Rüde sucht ein liebevolles Zuhause

Pörszi wurde von anderen Hunden gemobbt

Pörszi sucht ein neues Zuhause.
Pörszi sucht ein neues Zuhause.
© Tierheim Dellbrück

04. November 2021 - 10:03 Uhr

Pörszi soll neue Chance in Deutschland bekommen

Sein bisheriges Hundeleben war alles andere als schön – das soll sich jetzt ändern. Denn Hund Pörszi bekommt in Deutschland eine zweite Chance auf ein erfülltes Hundeleben. Derzeit wohnt er im Tierheim Köln-Dellbrück und sucht nach einem neuen Herrchen mit liebevollem Zuhause.

Pörszi lebte bisher in Ungarn

Lange hat Pörszi auf einem Firmengelände in Ungarn gelebt, wo es ihm alles andere als gut ging. Ständig wurde er von anderen Hunden gemobbt und bedrängt. Das erkannten seine Besitzer schließlich und brachten ihn in ein Tierheim nach Kiskunhaslas. Da man dort aber kein neues Herrchen für die Fellnase finden konnte, wurde er vor zwei Wochen im Tierheim Köln-Dellbrück untergebracht. Und seit seiner Ankunft ist der Kleine auch schon richtig aufgeblüht!

LESE-TIPP: Nach Corona – Tierheime in NRW sind voll

Neue Hunde-Freunde gefunden

Denn Pörszi ist nicht nur generell entspannter geworden, sondern kommt laut Tierheim sogar mit anderen Hunden wieder gut klar. Dank seiner schlimmen Erfahrungen mit anderen Vierbeinern in Ungarn war der Umgang mit anderen Tieren zuerst ein großes Problem für den Hund. Dank der Tierpflegerinnen fand er wieder den Kontakt zu anderen. Und siehe da: Vor ein paar Tagen hat sich Pörszi mit der schüchternen Hundedame Alba angefreundet. Na, vielleicht ist das der Start in sein neues Hundeglück! Wenn sich jetzt noch ein neues Zuhause finden lässt, wäre das jedenfalls perfekt! (kse)