RTL News>Stars>

Pietro betrogen: So half Sarah Lombardi ihre Mama Sonja nach dem Seitensprung

Erstes Mama-Tochter-Interview

Pietro betrogen: So half Sarah Lombardi ihre Mama Sonja nach dem Seitensprung

So half Sarahs Mama ihrer Tochter in der schwersten Phase Erstes gemeinsames Interview!
04:45 min
Erstes gemeinsames Interview!
So half Sarahs Mama ihrer Tochter in der schwersten Phase

30 weitere Videos

Sonja Strato stand Sarah Lombardi immer bedingungslos zur Seite

Aktuell könnte Sarah Lombardi wohl kaum glücklicher sein: Sie ist mega erfolgreich mit ihrer Musik und glücklich im Privatleben – doch das war längst nicht immer so. 2016 kam ihr Seitensprung in der Ehe mit Pietro Lombardi ans Licht . Aus der beliebten DSDS-Kandidatin wurde in der Öffentlichkeit eine „Fremdgängerin“. Die Ehe zerbrach, Schlagzeilen bestimmten ihren Alltag und ihr Ruf schien zerstört. Eine Person wich ihr aber niemals von der Seite: Sarahs Mama Sonja Strato. Wie hat sie die schwere Phase ihrer Tochter erlebt und wie half sie Sarah aus dem dunklen Loch? Genau darüber haben die beiden mit uns in ihrem ersten gemeinsamen Interview, welches wir oben im Video zeigen, gesprochen.

Kämpferische Einstellung dank Mama Sonja

„Hab Menschen verletzt, besonders die, die mich lieben“ singt Sarah Lombardi in ihrem sehr persönlichen Song namens „Ich“, der auf ihrem neuen Album „Im Augenblick“ zu hören ist. Die Sängerin verarbeitet darin Fehler aus der Vergangenheit. „Es ist nie einfach sich selbst zu lieben - im Gegenteil. Aber es ist ein Anfang, sich selbst zu reflektieren, reifer und selbstbewusster zu werden, indem man immer wieder aufsteht und niemals aufgibt, daran zu glauben“, erklärt die 28-Jährige auf Instagram.

Eine kämpferische Einstellung, die sie von ihrer Mama gelernt hat. Sonja stand Sarah auch in den schwersten Zeiten bedingungslos zur Seite, wie uns beide im „Prominent“-Interview erklären. Sie machte ihrer Tochter klar, „dass sie an sich glauben soll, an sich arbeiten soll.“ Jetzt zeigt Sarah, dass ihr genau diese Ratschläge unglaublich geholfen haben und dass sie die starke Haltung ihrer Mama nun selbst lebt.

„Mit paar Kilo mehr sieht sie noch besser aus“

Sie unterstützt ihre Tochter, wo sie nur kann – einen Haken gibt’s aber trotzdem, wie uns Sonja im Interview verrät. Ihrer Meinung nach habe der Fitness-Lifestyle ihrer Tochter nämlich überhand genommen. Die 28-Jährige geht oft mit ihrem Verlobten Julian Büscher joggen oder zeigt sich bei Workouts. „Finde ich too much“, so Sonja Strato. Und sie legt sogar noch einen oben drauf: „Mit paar Kilo mehr sieht sie noch besser aus.“ Da kann Sarah nur ihre Augen verdrehen. Selbst als starkes Mama-Tochter-Gespann muss man sich eben nicht in allen Punkten einig sein!