Paar aus Gütersloh bekommt zweimal Zwillinge innerhalb eines Jahres

10. Juli 2018 - 10:16 Uhr

Auf Zwillingsjungen folgen ein Jahr später zwei Mädchen

Zwei mal zwei macht vier – und das im Fall der Familie Cilgin in absolutem Rekordtempo. Am 22. Juni 2017 brachte Gülay Cilgin aus Gütersloh die Zwillingsjungen Samuel und Julius zur Welt. Kaum mehr als ein Jahr später, am 27. Juni 2018, werden ihre Töchter Maria und Gabriela geboren – schon wieder Zwillinge! Damit hat sich die Familie innerhalb eines Jahres um ganze vier Mitglieder erweitert.

Chancen für zwei Zwillingsgeburten hintereinander extrem gering

Mutter Gülay Cilgin, die vor zweieinhalb Jahren bereits Tochter Julia zur Welt brachte, freut sich über das doppelte Doppelpack: "Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, dass man das zweite Mal Zwillinge bekommen hat – es ist einfach wunderschön!".

Dass ein Paar in so kurzer Zeit zweimal hintereinander Zwillinge bekommt, lässt auch den Gynäkologen Dr. Jörg Falbrede staunen. Zwar gebe es Familienlinien, in denen häufiger Zwillingsschwangerschaften vorkommen. "Aber dass zweimal hintereinander Zwillinge entstehen – das ist wirklich extrem selten", sagt der Arzt. Die Wahrscheinlichkeit für eine Zwillingsgeburt liegt bei etwa 1 zu 100. Ungleich geringer ist die Chance, dass eine Frau gleich zweimal Zwillinge zur Welt bringt. Sie liegt bei rund 1 zu 10.000.

Wie Papa Edip Cilgin auf die Nachricht vom doppelten Zwillingsglück reagiert hat und wie die süße Großfamilie nun ihren Alltag meistert, sehen Sie im Video.