Schweigeminute in Tokio

Team Deutschland gedenkt der Flut-Opfer

Team Deutschland gedenkt der Flut-Opfer
Team Deutschland gedenkt der Flut-Opfer
© Twitter, Screenshot: @DOSB

19. Juli 2021 - 18:55 Uhr

Gedanken in der Heimat

Die deutsche Olympiamannschaft hat in Tokio der Opfer der Hochwasserkatastrophe in der Heimat gedacht. Etwa 80 Mitglieder der deutschen Delegation stellten sich auf einem Vorplatz des Olympischen Dorfes am Sonntag zu einer gemeinsamen Schweigeminute auf.

Schweigeminute in Tokio

Bereits am Freitag hatte der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) 100.000 Euro Soforthilfe für geschädigte Vereine zur Verfügung gestellt. "Das Hochwasser trifft auch in erheblichem Maße die Sportvereine in den betroffenen Gebieten", sagte DOSB-Präsident Alfons Hörmann. Mittels eines Spendenaufrufs an die Mitgliedsorganisationen des DOSB und Dritte soll der Betrag aufgestockt werden. (lgr/ sid)