Panik am Badesee in Österreich

"Ertrunkener" hatte nur die Zeit vergessen – beim Anblick des FKK-Strands

FKK-Strand
Ein Jugendlicher vergaß beim Ausblick am FKK-Strand die Zeit (Symbolbild).
deutsche presse agentur

Riesenaufregung an einem Badesee in Österreich: Ein Jugendlicher (16) kommt am Montag vom Schwimmen nicht zurück, seine Begleiter wählen den Notruf. Wasserrettung und Feuerwehr eilen zu dem Gewässer in Feldkirchen an der Donau (Bundesland Oberösterreich), wie die "Kronen-Zeitung" berichtet.

Österreich: Jugendlicher genoss am FKK-Strand den Ausblick

Die Helfer suchen nach dem 16-Jährigen – die Befürchtung: Er könnte im See ertrunken sein. Doch die Suche ist schnell wieder zu Ende und die Erleichterung groß. Denn der Jugendliche taucht wieder auf, ihm ist nichts zugestoßen. Es geht ihm – ganz im Gegenteil – blendend.

Die Frage, wo er gewesen sei, beantwortet er zähneknirschend, aber ehrlich. Er sei vorm FKK-Strand eine Runde schwimmen gewesen. Und habe angesichts des netten Ausblicks schlicht die Zeit vergessen. (bst)