"Öko-Test" checkt Augencremes: Auch günstige Produkte sind top!

© iStockphoto

27. Mai 2019 - 17:04 Uhr

Die meisten Cremes gegen Fältchen an den Augen sind zu empfehlen

Augenfältchen einfach wegcremen? Genau das versprechen viele Kosmetik-Hersteller. Und teilweise klappt das sogar, was Experten zufolge allerdings eher damit zusammenhängt, dass die Haut durch die Cremes ordentlich durchfeuchtet wird. "Öko-Test" hat 21 gängige Augencremes untersucht und gecheckt, ob sie Stoffe enthalten, die zu Hautreizungen führen können. Mit erfreulichem Ergebnis! Sieben Cremes erhielten die Note "gut", nur vier fielen durch.

Achten Sie darauf, ob Konservierungsmittel oder Parfümstoffe enthalten sind

"In Sachen Inhaltsstoffe ist ein Großteil der Cremes empfehlenswert", lautet das Fazit von "Öko-Test". Darunter sind auch viele günstige Kosmetika, wie Sie weiter unten im Ranking sehen. Nur wenige Produkte sind durch problematische Stoffe aufgefallen, "Olaz Regenerist Augen Lifting Serum" zum Beispiel. Darin ist laut "Öko-Test"-Analyse das Konservierungsmittel DMDM-Hydantoin enthalten, das Formaldehyd freisetzt. Formaldehyd steht im Verdacht, krebserregend zu sein und Allergien auszulösen. Obendrein lässt es die Haut altern.

Auch problematisch für Allergiker: Parfümstoffe. "Wer für die empfindliche Haut an den Augen auf Nummer sicher gehen will, greift lieber zu einer der unparfümierten Cremes", raten die "Öko-Test"-Experten. Um strahlend frisch auszusehen, reicht es übrigens oft schon, zwei bis drei Liter Wasser pro Tag zu trinken.

Die drei besten Augencremes im Test

Balea Q10 Anti-Falten Augencreme* (Note "gut"; Preis 2,95 Euro pro 15 Milliliter)
CD 24H Intensiv Augencreme Wasserlilie* ("gut"; 5,99 Euro)
CV Vital 35+ Anti-Falten Q10 Augencreme ("gut"; 2,95 Euro)

Die beste Naturkosmetik-Augencreme
Alterra Hydro Augencreme Bio-Traube & Bio-Weisser Tee* ("gut"; 3,79 Euro)

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.