RTL News>News>

Neun Meerschweinchen vor Tierheim in Bad Tölz ausgesetzt - beim Schneeschippen entdeckt

Herzlos-Herrchen aus Bad Tölz wirft Tiere einfach weg

Süße Meerschweinchen bei Schneesturm ausgesetzt - sie überlebten durch Kuscheln

Diese süßen Meerschweinchen wurden einfach im Schnee ausgesetzt!
Diese süßen Meerschweinchen wurden einfach im Schnee ausgesetzt!
Tierschutzverein Bad Tölz e.V., RTL

von Julia Müller

Glück im Unglück hatten neun Meerschweinchen in Bad Tölz. Ein Unbekannter setze die Nager bei Eisesskälte in Schnee und Sturm, aber immerhin vor einem Tierheim, aus. Leiter Hans Fichtner fand die völlig durchnässten Tiere morgens beim Schneeschippen in einem engen Käfig. Seither kümmer er und seine Frau Margarete sich um die hilflosen Wollknäuel.

Bad Tölz: Neun Meerschweinchen vor Tierheim ausgesetzt

Diese süßen Meerschweinchen wurden einfach im Schnee ausgesetzt!
Bei Schnee und eisigen Temperaturen konnten die Tiere nur knapp überleben.
Tierschutzverein Bad Tölz e.V., RTL

„Die Tiere waren bestimmt schon mehrere Tage in dem Käfig, so schrecklich dreckig wie der aussah“, sagt Margarete Fichtner RTL. Wahrscheinlich habe die Box schon vor dem Zaun des Tierheims gestanden, als ihr Ehemann die Zeitung reinholte, doch er bemerkte sie nicht. Erst beim Schneeschippen fiel dem Leiter des Tierheims auf, dass unter der weißen Decke neun Meerschweinchen zusammengepfercht in der Kälte hockten. „Die haben sich wahrscheinlich zusammen gekuschelt und mit Eigenwärme überlebt.“

Zur ihrer Freude gehe es den Tierchen prächtig. „Die sind recht vergnügt und fit“, sagt die Tierretterin im RTL-Interview. Nach dem Fund habe sie direkt den Tierarzt verständigt. Der sollte schauen, welches Geschlecht die Tiere haben: Sechs Männchen und drei Weibchen – stellte er fest.

Tierheim Bad Tölz sucht nach neuem Zuhause für Meerschweinchen

Warum der Unbekannte die Tiere aussetze, ist für Margarete Fichtner ein klarer Fall: „Sicher ist, dass die Person die Meerschweinchen entsorgen wollte, da hatte jemand kein Interesse mehr.“ Sie nimmt an, dass die Tierliebe am Anfang groß war, die Person aber nicht damit gerechnet hat, dass die Meerschweinchen sich rasant vermehren.

Im Tierheim in Bad Tölz können die Nager nur vorübergehend bleiben. Interessenten können sich beim Tierschutzverein unter der 08041/83 13 melden. Abgegeben werden die männlichen Meerschweinchen aber nur mindestens zu zweit. So müssen sie nicht kastriert werden und sind nicht allein. Denn Meerschweinchen sind keine Einzelgänger. (jmu)

Diese süßen Meerschweinchen wurden einfach im Schnee ausgesetzt!
Die Meerschweinchen hätten erfrieren können.
Tierschutzverein Bad Tölz e.V., RTL