Bis zu 50.000 Euro pro Umbau

Klaus Hünerkopf macht aus Wohnmobilen echte Luxus-Camper

22. Juni 2021 - 12:50 Uhr

Luxus-Wohnmobile aus Neukirchen

Was sind die ersten Assoziationen, die einem bei dem Wort "Campingurlaub" in den Sinn kommen? Vermutlich so Begriffe wie: "klein", "eng", "muffig", "unbequem" oder "umständlich". Aber wer so denkt, der hat sich noch nie bei Klaus Hünerkopf aus Neukirchen umgesehen. Der gelernte Tischler hat es sich nämlich zur Aufgabe gemacht, Wohnmobile in echte Luxuskarossen umzubauen. Wie seine Mobile aussehen, sehen Sie im Videobeitrag!

Klaus‘ Wohnwagen gleichen eher Mini-Appartements

Eine Motorrad-Garage im Camper? Auch das ist möglich.
© rtl.de

Seit 2003 baut der gelernte Tischler hier in Neukirchen schon Wohnwagen um, vorher hat er den Innenausbau von Geschäften übernommen. So ein Camper-Umbau in Klaus' Werkstatt kann schon mal 50.000 Euro kosten, dafür kriegen Kunden dann auch "nette" Extras wie beispielsweise einen Induktionsherd, eine Spülmaschine oder direkt eine ganze Garage fürs Motorrad.

Grenzen kennt Klaus keine, uns erzählt er: "Also, was ich physikalisch umsetzen kann, das kriegen wir schon hin."

Auch interessant