Apple verschickt Einladungen zu Keynote

Neues iPhone wird am 10. September vorgestellt

© Apple

30. August 2019 - 11:32 Uhr

Einladung für Apple-Keynote verschickt

Insider haben schon länger spekuliert, jetzt ist es offiziell: Apple hat Einladungen an Pressevertreter für eine Veranstaltung am 10. September 2019 verschickt und damit wohl den Termin für die Präsentation des neuen iPhones bestätigt.

Dreifach-Kamera für das neue iPhone

Seit 2012 hat Apple jedes Jahr im September ein neues iPhone vorgestellt - sehr wahrscheinlich wird das auch dieses Mal so sein. Medienvertreter haben eine Einladung mit buntem Apfel-Logo in Aquarell-Design für eine Veranstaltung im Steve Jobs Theater auf dem Firmengelände des Apple-Campus in Cupertino in Kalifornien bekommen. Über das Design und die technischen Daten der neuen Geräte gibt es bereits seit Monaten Gerüchte.

Die neuen iPhone-Modelle sollen Berichten zufolge mit einer Dreifach-Kamera ausgestattet sein, mit der auch Fotos mit ultraweitem Winkel aufgenommen werden können, wie es auch bei den aktuellen Topmodellen von Samsung und Huawei der Fall ist. Zudem soll man mit dem neuen iPhone auch Zubehör wie Airpods oder die Apple Watch kabellos aufladen können, indem man es auf die Rückseite des Smartphones legt.

Drei neue iPhone-Modelle erwartet

Erwartet wird, dass auch das neue iPhone in drei verschiedenen Versionen erhältlich sein wird. Laut Apple-Insider Mark Gurman soll es jeweils einen Nachfolger für das iPhone XR, das iPhone XS und das iPhone XS Max geben. Gerüchten zufolge sollen sie als iPhone 11 (6,1 Zoll), iPhone 11 Pro (5,8 Zoll) und iPhone 11 Pro Max (6,5 Zoll) in den Handel kommen. Das iPhone 11 dürfte so wie auch das iPhone XR das günstigste der drei Modelle sein.

Weil Apple wohl erst ab 2020 mit dem neuen, schnellen Mobilfunkstandard 5G plant, werden die neuen Geräte nicht 5G-kompatibel sein. Der 5G-Ausbau in Deutschland geht aber ohnehin nur langsam voran, deshalb dürfte das zu verschmerzen sein.

Für die Keynote wird außerdem erwartet, dass Apple mehr über den geplanten Streaming-Dienst Apple TV Plus und möglicherweise auch eine neuen Apple Watch vorstellt.

Im Netz spekulieren Insider bereits seit Längerem mit Dummys für die einzelnen iPhone-Modelle.

Wann wird das neue iPhone veröffentlicht und was wird es kosten?

Betrachtet man die Zeitspanne von jeweils etwa zehn Tagen, die es zwischen der Vorstellung der neuen iPhones und deren Verkaufsstart in den vergangenen Jahren gab, deckt sich das mit Informationen aus einem internen Dokument des Mobilfunkanbieters Horizon, das geleakt wurde: Dort wird als Verkaufsstart des neuen iPhone 11 nämlich der 20. September 2019 genannt.

Preisinformationen gibt es noch nicht, man rechnet aber damit, dass Apple die Preise für die neuen Geräte ähnlich halten wird wie die des iPhone XS und iPhone XS Max, die nicht unter 1.000 Euro zu bekommen sind. Die News-Seite "Apple Hub" spekuliert, dass das iPhone 11 als günstigstes Modell in den USA ab 749 Dollar zu haben sein wird. 

Die Vorgängermodelle dürften mit dem Verkaufsstart der neuen iPhones aber wieder entsprechend günstiger werden. Für gewöhnlich senkt Apple den Preis der Vorgängermodelle zum Start einer neuen Generation um jeweils 100 bis 200 Euro.