Konkurrenz für Netflix und Co.

Apple startet eigenen Streaming-Dienst

26. März 2019 - 8:52 Uhr

„News+“, eigene Kreditkarte und „AppleArcade“

Apple TV+ heißt das neue Portal, das Serien, Dokumentationen und Filme zeigen soll. Das Angebot soll exklusiv in der Apple TV App verfügbar sein. Ab Herbst sollen Nutzer auf den neuen Streaming-Dienst zugreifen können. Wie die große Ankündigung in Kalifornien ablief und was es alles Neues gibt, zeigen wir im Video.

Streaming-Dienst mit Unterstützung aus Hollywood

Der Smartphone-Markt ist stark umkämpft und bietet weniger Raum für Innovation als noch vor ein paar Jahren. Smartphone-Riese Apple will sich daher offenbar einen neuen Markt erschließen: Streaming-Dienste. Wo bisher Netflix und Amazon Prime regieren, will jetzt auch der mächtige Technologie-Hersteller mitmischen.

Auf der März-Keynote, einer der regelmäßigen großen Ankündigungen, stellte Apple-Chef Tim Cook das neue Portal vor. "tvchannels" und "tv+" soll das kombinierte Streaming-Angebot heißen. Hierbei handelt es sich um einen werbefreien Abo-Service für Serien. Nutzer können unter anderem auf Inhalte von Bezahlsendern wie HBO und dem Sport-Fernsehen ESPN zugreifen. Bei HBO läuft unter anderem die Erfolgsserie "Game of Thrones".

Damit diese Ankündigung nicht untergeht, hatte sich Apple Größen aus Hollywood eingeladen, die sie unterstützen sollten. Oprah Winfrey, Reese Witherspoon und Jennifer Aniston stellten eigene Produktionen für den neuen Streaming-Dienst vor. Von Dokumentationen über eigene Nachrichten bis hin zu großen Serien und Spielfilmen soll alles dabei sein.

Weitere Ankündigungen von Apple

Neben dem Streaming-Portal will Apple auch eine eigene Kreditkarte auf den Markt bringen. Sie soll digital einsetzbar und eng mit den Funktionen des iPhones verbunden sein.

"News+" heißt der neue, eigene Nachrichten-Dienst des Smartphone-Herstellers und soll iPhone-Nutzer besser informieren. Für geplante 9,99 US-Dollar können Nutzer auf verschiedene Zeitungen und Magazine zugreifen. Vorerst kommt dieser Dienst nur in den USA und Kanada und ab Herbst 2019 in Großbritannien auf den Markt.

"AppleArcade" ist eine neue Spiele-Plattform, die Entwickler und Spieler enger zusammenbringen soll. Auf der Plattform soll es mehr als 100 Spiele geben, die sich auch ohne Internetverbindung spielen lassen.