Sorge um ihre schwangere Tochter Cheyenne

Natascha Ochsenknecht über ihre Corona-Infektion: „Lunge hat gebrannt wie Feuer!“

Natascha Ochsenknecht hat Corona Lunge hat "gebrannt wie Feuer"
00:33 min
Lunge hat "gebrannt wie Feuer"
Natascha Ochsenknecht hat Corona

19 weitere Videos

Corona-Schock im Hause Ochsenknecht

Bei den Ochsenknechts liegen derzeit Freud und Leid ziemlich nah beieinander. Erst kürzlich hatte Tochter Cheyenne (20) im VIPstagram-Talk ihre erste Schwangerschaft verkündet und damit für eine echte Überraschung gesorgt. Doch wo großes Glück ist, sind Hiobsbotschaften oft nicht weit. So ist Mama Natascha trotz der Baby-News zuletzt nicht gerade zum Lachen zumute gewesen. Wie jetzt bekannt wird, hat sich die 56-Jährige mit dem Coronavirus angesteckt.

„Ich war die ganzen letzten 10 Tage ausgeknockt und lag flach"

Die nicht gerade erfreulichen Neuigkeiten verkündete Natascha Ochsenknecht jetzt in einem längeren Video auf ihrem Instagram-Account. „Einige von euch hatten mir geschrieben, weil Cheyenne und ich ja in der NDR-Talkshow am Freitag angekündigt waren. Wir sind normalerweise auf Promo-Tour mit unserem Buch. Das war leider nicht möglich, weil ich Corona habe.“ Und die Strapazen der Erkrankung sind der Dreifach-Mama tatsächlich noch immer anzusehen. Ihr Blick wirkt müde, ihre Haut blass, ihre Stimme belegt.

Tatsächlich gehört Natascha eher zu den Leuten, bei denen die Krankheit einen schwereren Verlauf nahm: „Ich konnte mich tatsächlich vorher nicht melden. Ich war die ganzen letzten 10 Tage ausgeknockt und lag flach – mit üblem Husten, mit ganz schlimmen Gliederschmerzen, meine Augenhöhlen sind zersprungen und meine Lunge hat gebrannt wie Feuer.“ Eine echte Horrorbeschreibung, die mittlerweile Gott sei Dank langsam der Vergangenheit angehört. Lediglich ihr Geruchs- und Geschmackssinn seien noch immer nicht vollständig zurückgekehrt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Sorge um schwangere Cheyenne

Und dann wäre da ja noch die Sorge um Tochter Cheyenne. Schließlich gehört die 20-Jährige als Schwangere zur Risikogruppe. Doch Natascha kann Entwarnung geben: „Bei Cheyenne ist alles fein. Ihr geht’s gut, sie war zwar auch krank, aber das hat mit mir nichts zu tun. Ich war die ganze Zeit hier in Quarantäne.“

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Im Video: Cheyenne Ochsenknecht ist schwanger

Cheyenne Ochsenknecht mit Mama Natascha über ihr Baby Exklusiv in Vipstagram
05:43 min
Exklusiv in Vipstagram
Cheyenne Ochsenknecht mit Mama Natascha über ihr Baby

2 weitere Videos