Nach Polizeigewalt: Ägyptischer Minister kündigt Rücktritt an

14. Februar 2016 - 0:04 Uhr

Der ägyptische Kulturminister Saber Arab hat seinen Rücktritt angekündigt. Regierungssprecher Alaa al-Hadidi sagte dem ägyptischen Nachrichtenportal 'Ahram Online', eine offizielle Begründung habe der Minister nicht abgegeben. Er sei jedoch sehr verärgert wegen eines Angriffs der Polizei auf einen Demonstranten vor dem Präsidentenpalast am vergangenen Freitag.

Der Mann war von einer Gruppe von Polizisten nackt über den Asphalt geschleift und verprügelt worden. Ministerpräsident Hischam Kandil soll versucht haben, den Minister umzustimmen.