Der herzkranke Kuba muntert Polens Kapitän nach dem frühen EM-Aus auf

9-jähriger Fan schreibt rührenden Brief an Lewandowski und bekommt eine Antwort

"Es tut weh": Vorrunden-K.o. trifft Lewandowski hart
"Es tut weh": Vorrunden-K.o. trifft Lewandowski hart
© Imago Sportfotodienst

27. Juni 2021 - 10:04 Uhr

"Hör nicht auf die Leute, die schlecht über dich sprechen“

"Ich kann dir den Brief nicht zuschicken, weil ich deine Adresse nicht habe. Aber ich bitte Mama, dass sie ihn bei Facebook teilt. Vielleicht erreicht er dich auf diesem Weg", schreibt der 9-jährige Kuba an sein großes Idol Robert Lewandowski. Polens Kapitän ist ziemlich enttäuscht nach dem frühen EM-Aus, er wird öffentlich hart kritisiert. Kuba will ihn mit seinen Worten aufmuntern: "Hör nicht auf die Leute, die schlecht über dich sprechen". Nicht einmal 24 Stunden später wird der Post von Mama Martyna über 35.000 Mal geteilt und erreicht dann schließlich auch den Weltfußballer Lewandowski.

Kuba wendet sich mit emotionalen Worten an sein Idol

Herzkrankheit verbietet Fußballspielen

In einem handgeschriebenen Brief wendet sich der 9-Jährige an sein großes Vorbild. Kuba selbst ist herzkrank und kann nicht Fußball spielen. Das hält ihn aber nicht davon ab, seinem Hobby als Fan nachzugehen. Auch die EM verpasst er nicht und ist trotz frühem Turnier-Aus stolz auf sein Vorbild, dem er diesen Brief schreibt:

"Hallo, ich bin Kuba, 9 Jahre alt und ein riesen Fan von dir. Wir haben dir die Daumen für die EM 2020 gedrückt. Du hast mich nicht enttäuscht, du hast bis zum Schluss gekämpft. Hör nicht auf die Leute, die schlecht über dich und den Rest der Nationalmannschaft reden. Echte Fans zweifeln nicht an euch. Ich kann dir den Brief nicht zuschicken, weil ich deine Adresse nicht habe. Aber ich bitte Mama, dass sie ihn bei Facebook teilt. Vielleicht erreicht er dich. Leider kann ich selbst nicht Fußball spielen. Mein Arzt erlaubt es mir nicht, weil mein Herz krank ist und ich manchmal müde werde.

Dein Kuba"

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Lewandowski: "Du bist der beste Fan, den ich mir wünschen kann."

Die Zeilen rühren das Netz. Über 35.000 Mal wird der Post, den seine Mama veröffentlichte, in nicht einmal 24 Stunden geteilt. Und auch Kubas größter Wunsch geht in Erfüllung. Der Brief erreicht den Adressaten, der ihm dann zurückschreibt:

Robert Lewandowski: "Kuba, dein Brief hat mich erreicht und ich bin voller Freude. Ich danke dir sehr dafür. Du bist der beste Fan, den ich mir wünschen kann. Gib niemals auf und kämpfe immer für deine Träume." Auch seine Frau Anna ist so berührt, dass auch sie den Brief teilt.

Augsburgs Torhüter Rafał Gikiewicz liest die Geschichte und twittert daraufhin: "Bitte schickt mir die Adresse des Kleinen. Auch wenn ich ihm die polnische Ausstattung nicht zuschicken kann, möchte ihm Trainingsklamotten von Augsburg zukommen lassen."

Der 9-jährige Kuba hat mit seinem Brief nicht nur sein großes Idol zum Lächeln gebracht, sondern wohl auch jetzt die 21 Millionen Facebook-Fans von Lewandowski berührt. (jma)