20. April 2019 - 14:15 Uhr

Geschenk und Anleitung zugleich

Im beliebten Videospiel "Assassin's Creed" reisen die Spieler in vergangene Jahrhunderte, um die eigenen Vorfahren zu finden. In der achten Ausgabe des Spiele-Klassikers führt die Suche ins Paris während der Französischen Revolution. Dort treffen Spieler auf eine detailgetreue Nachbildung Notre-Dames – das hat jetzt zwei Vorteile!

Gamer eilen Notre-Dame zu Hilfe

Als die Pariser Kathedrale Notre-Dame am Montagabend abbrannte, war zunächst nicht klar, wie viel des historischen Gebäudes erhalten bleiben wird. Für den geplanten Wiederaufbau des Dachs sind binnen weniger Tage mehrere Hundert Millionen Euro gespendet worden.

Doch wer sich mit der komplizierten Aufgabe der Restauration beschäftigen wird, ist noch nicht geklärt. Auf eine wichtige Hilfe haben jetzt ausgerechnet Gamer aufmerksam gemacht.

In "Assassin's Creed Unity" kann sich der Spieler die imposante und detailgetreu dargestellte Kathedrale aus allen Blickwinkeln ansehen – von innen und von außen.

Spielehersteller reagiert mit Geschenk auf Vorschlag

Nach der großen Anteilnahme am Großbrand boomt etwa der Disney-Klassiker "Der Glöckner von Notre Dame". Auch der Betreiber des Spiels, Ubisoft, hat auf die Anteilnahme reagiert. Er will die achte Version "Assassin's Creed Unity" für Spieler kostenlos zur Verfügung stellen.

Noch bis zum 25. April kann das PC-Spiel über Ubisofts Plattform "Uplay" zur eigenen Spielebibliothek kostenfrei hinzugefügt werden. Zudem will das französische Entwicklerstudio 500.000 Euro für die Restauration spenden.