Neues Zuhause für Bulldoggen-Mischling gesucht

Nach Beißunfall mit Kleinkind landete Jason im Tierheim – wer gibt ihm eine zweite Chance?

Bulldoggen-Mischling Jason wartet im Tierheim Dellbrück auf neue Besitzer.
Bulldoggen-Mischling Jason wartet im Tierheim Dellbrück auf neue Besitzer.
© Instagram, tierheim_dellbrueck

20. Januar 2022 - 10:18 Uhr

Wie würden Sie reagieren, wenn ihr geliebter Hund ihr Kleinkind beißt? Könnten Sie dem Tier danach noch vertrauen – oder würden Sie das Tier vielleicht doch abgeben? Dem Bulldoggen-Mischling Jason ist Letzteres passiert. In einem Schreckmoment hat er ein Kleinkind gebissen. Seine Besitzer gaben ihn daraufhin schweren Herzens im Tierheim Köln-Dellbrück ab. Dort haben die Mitarbeiter nun einen Aufruf für den "guten Jungen" gestartet: Wer hat ein Herz für Jason und gibt ihm eine zweite Chance?

Lese-Tipp: Kind wird von Hund angegriffen - was kann ich jetzt tun? Hundetrainer gibt Tipps

Kind fiel auf den fest schlafenden Jason

Jason habe glücklich in seiner Familie gelebt, in der es auch ein Kleinkind gibt, berichtet das Tierheim Köln-Dellbrück auf Instagram. Eines Tages sei das Kind gestolpert und in das Körbchen des Hundes und dabei auch auf den tief und fest schlafenden Jason gefallen. "Dieser erschrak sich so sehr, dass er das Kind biss", erklären die Tierschützer in dem Instagram Post. "Es war ein reiner Reflex, denn Jason mochte die Kinder der Familie wirklich gern."

Das Kind habe die den Beißunfall zum Glück gut überstanden, heißt es auf der Homepage des Tierheims weiter. Doch der Vorfall hinterließ Spuren bei den Eltern. "Die Familie sah ein, dass der Hund eigentlich nichts dafür konnte, aber sie waren dadurch dermaßen verunsichert, dass sie sich von ihm trennten." Für den Bulldoggen-Mischling hieß es also leider: Ab ins Tierheim. Doch nach so einem Vorfall hat ein Hund wie Jason es nicht leicht, Menschen zu finden, die ihm eine zweite Chance geben.

Jason wüscht sich ein neues, liebevolles Zuhause

Die Tierheim-Mitarbeiter schwärmen dennoch in den höchsten Tönen von dem süßen Rüden. "Er ist wirklich ein guter Junge, ein wohlerzogener Hund, der stundenweise alleine bleiben kann und Spaziergänge liebt." Menschen finde Jason "total super", mit anderen Hunden tue er sich hingehen etwas schwer.

Das Tierheim sucht nun nach einem neuen, liebevollen Besitzer, der nicht nur ein großes Herz für Jason hat, sondern auch bereit ist, die Auflagen zu erfüllen, die zur Haltung seiner Rasse notwendig sind. Zudem sollte das neue Frauchen oder Herrchen beim Gassigehen Ruhe bewahren und Jason gut lenken können, wenn ihm andere Hunde begegnen. (dhe)