Verkorkstes Debüt in Monaco

Au Backe, Mick! Qualifying nach Crash ohne Schumacher

Der Wagen von Mick Schumacher wird von einem Kran von der Strecke gehoben.
Der Wagen von Mick Schumacher wird von einem Kran von der Strecke gehoben.
© picture alliance

22. Mai 2021 - 14:43 Uhr

Totalschaden am Haas von Mick

Schockmoment für Mick Schumacher: Der Haas-Pilot hat im 3. Freien Training in Monaco seinen Haas ordentlich zerlegt. Der Bolide ist derart ramponiert, dass das Qualifying ohne Schumacher stattfinden wird. Zu groß sei der Schaden am Auto, teilte der Rennstall mit. Schumacher selbst kam Gott sei Dank heil davon.

Schumacher: "Es tut mir leid"

Am Casino Square knallte er nach einem Fahrfehler in die Bande. Die komplette linke Seite des Boliden nur noch Schrott. "Ich weiß nicht wirklich, was ich sagen soll. Es tut mir sehr leid", funkte Schumacher nach seinem zweiten Monaco-Crash an die Box. Schon am Donnerstag hatte der 22-Jährige Bekanntschaft mit den Leitplanken auf dem engen Stadtkurs gemacht. Er habe die Bande geküsst, kommentierte Mick Schumacher da noch, das gehöre in Monaco irgendwie auch dazu und er kenne nun das Limit.

Teamchef Günther Steiner wollte seinem Youngster nach dem Unfall im 3. Freien Training keinen Vorwurf machen: "Er war zu weit innen, zehn Zentimeter vielleicht. Es geht hier so schnell", sagte er bei Sky: "Es ist eine Enttäuschung, klar. Aber es gehört dazu. Jetzt bauen wir darauf, dass das Auto morgen wieder in Ordnung ist. Er hat sich entschuldigt und fasst sich selbst an die Nase. Das Leben geht weiter. Morgen ist ein neuer Tag."

Bis zum Crash lieferte Mick in der dritten Trainingssession eigentlich eine gute Performance. Sprang mit einer starken Rundenzeit auf Platz 14. Nun heißt es am Sonntag: Letzter Startplatz. Für Mick Schumacher ist es der erste Monaco-GP. 2019 war er mit der Formel 2 in Fürstentum gefahren. "Es wird sicher hektisch, und es wird herausfordernd", hatte er vor seinen ersten Übungsrunden in Monte Carlo als Pilot der Königsklasse prophezeit. Er sollte recht behalten. (tme)