essen & trinken – Für jeden Tag

Möhren-Avocado-Salat

Flotte Karotte – Gerichte mit unserer Lieblingswurzel: Möhren-Avocado-Salat

27. Januar 2020 - 9:59 Uhr

Leckere und schnelle Rezepte für den Alltag

Von der Zeitschrift ins Fernsehen: "essen & trinken - Für jeden Tag" ist die neue Kochshow auf RTLplus (immer Mo-Fr um 17 Uhr), produziert von Tim Mälzer. Unter dem Motto: "Schnell! Einfach! Lecker!" kreieren zwei Profi-Kochteams im täglichen Wechsel tolle Alltagsgerichte zum Nachkochen. Und sie zeigen: Was köstlich ist, muss nicht unbedingt viel Aufwand bedeuten und erst recht nicht teuer sein! Wollen Sie sich das Rezept abspeichern? Dann können Sie es sich ganz einfach auf unserem Pinterest Kanal merken - für noch mehr Inspirationen und Rezepte folgen Sie uns einfach auf dem Kanal.

Flotte Karotte – Gerichte mit unserer Lieblingswurzel: die Vorpeise

Möhren-Avocado-Salat von Meta Hiltebrand und Ludwig Heer

Sendung vom 29. Januar 2020: "Flotte Karotte – Gerichte mit unserer Lieblingswurzel" – hier könnt ihr die gesamte Sendung auf TV Now nachschauen: https://www.tvnow.de/shows/essen-und-trinken-fuer-jeden-tag-17337

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g bunte Möhren
  • 1 Apfel
  • 1 Avocado
  • 4 EL Zitronensaft
  • 6 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Kirschtomaten
  • ½ Beet Kresse
  • 500 ml Frittieröl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Cashewkerne
  • 50 g Parmesan
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 EL gemischte Kerne
  • ½ TL Chiliflocken
  • 2 EL flüssiger Honig

Zubereitung

  1. Eine Möhre und das Möhrengrün beiseitelegen. Übrige Möhren schälen, längs halbieren und schräg in dünne Scheiben schneiden.
  2. Apfel entkernen und in kleine Würfel schneiden. Avocado halbieren, den Stein herauslösen. Avocado schälen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden.
  3. Möhren, Avocado und Apfelwürfel in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft, 5 EL Rapsöl und etwas Salz und Pfeffer vermischen.
  4. Kirschtomaten vierteln, Kresse vom Beet schneiden. Beides unter den Salat heben.
  5. Für die Möhrenchips die übrige Möhre in sehr dünne Scheiben hobeln und in kochendem Salzwasser etwa 20 Sekunden blanchieren. Anschließend in Eiswasser abschrecken, abgießen und gut trockentupfen. Im 160 Grad heißen Fett frittieren.
  6. Vorsicht, sie kleben schnell zusammen, am besten mit einem Holzlöffel vorsichtig rühren. Herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und salzen.
  7. Für das Pesto Parmesan reiben. Mit Knoblauch, Cashewkernen, etwa 1 Handvoll feinem Möhrengrün und Olivenöl in einem Multizerkleinerer pürieren.
  8. Kernemischung mit Chiliflocken in einer beschichteten Pfanne in restlichem Rapsöl anrösten. Honig über den Salat träufeln und Salat mit Kernen und Möhrenchips bestreut servieren.

Tipp: Das Möhrengrün schmeckt auch im Salat, einfach etwas von dem Möhrengrün unter den Salat mischen!

Noch mehr Rezepte im Heft!

Immer mit Gelinggarantie und dem besonderen Pfiff: Noch mehr tolle Alltagsrezepte gibt es auf der Website von essen & trinken - Für jeden Tag und natürlich im Heft mit Tim Mälzer - hier geht's zur Bestellseite!