Auch Vettel-Zukunft wohl geklärt

Mick Schumacher 2022 bei Haas? Das sagt der Teamchef

Mick Schumacher soll auch 2022 für Haas fahren.
Mick Schumacher soll auch 2022 für Haas fahren.
© RTL.de

31. Juli 2021 - 12:01 Uhr

Möglicher Wechsel vom Tisch?

Es ist ein heißes Thema in der Formel 1: Wo fährt Mick Schumacher in der kommenden Saison? Der Rookie in Diensten von Haas schlägt sich in seiner Debütsaison in der Königsklasse mehr als beachtlich, weist Teamkollege Nikita Mazepin Rennen für Rennen in seine Schranken. Zuletzt hatten sich Gerüchte verdichtet, wonach der 22-Jährige ganz oben bei Alfa Romeo auf der Wunschliste stehen soll. Für Haas-Teamchef Günther Steiner ist ein möglicher Wechsel allerdings kein Thema.

Bald soll es offiziell sein

Zweifel? "Nicht für mich", sagte Steiner auf die Frage, ob Schumacher auch 2022 im Haas-Cockpit fahren wird. Schon zu Beginn der zweiten Saisonhälfte könne es offiziell gemacht werden, dass er weiter für den US-amerikanischen Rennstall fahren wird. Somit könnte es schon beim kommenden Rennen Ende August in Belgien heiße News geben.

Auch Sebastian Vettel bleibt seinem Arbeitgeber treu. "Wir werden das zu gegebener Zeit bekanntgeben. Er ist definitiv glücklich im Team und genießt seine Zeit im Rennsport wieder. Das wollte er, und ich denke, das haben wir mit ihm zusammen erreicht", sagte Aston-Martin-Teamchef Otmar Szafnauer.

Vettel-Vertrag ein Geheimnis

Dass die Zusammenarbeit langfristig ausgelegt ist, ist ein offenes Geheimnis. Über die Vertragslaufzeit schweigen sich beide Seiten allerdings aus. "Ich glaube, dass es eine Grenze in diesem Vertrag gibt. Aber ich kenne die jetzt gar nicht aus dem Kopf. Und wir verraten diese Vertragsdetails ohnehin selten", betonte Szafnauer. (tme)

Auch interessant