Familie unterstellt Schule Rassismus

Lehrerin schneidet Mädchen die Haare - Vater fordert eine Million Dollar Schadensersatz

19. September 2021 - 9:30 Uhr

Lehrerin schnitt Journeys Locken ab

Ihre Eltern konnten ihren Augen kaum trauen als die kleine Journey eines Tages aus der Schule zurückkehrte: Die Lockenpracht des Mädchens war abgeschnitten worden. Offenbar hatte eine Lehrerin der Schülerin die Haare geschnitten. Journeys Vater ist außer sich. Er wittert einen rassistischen Hintergrund – und fordert nun Schadensersatz in Millionenhöhe!

Vater vermutet rassistischen Hintergrund

Journeys Vater ist Schwarz, ihre Mutter ist Weiß. Ihr Vater vermutet offenbar, dass der Weißen Lehrerin die Locken des kleinen Mädchens nicht gefallen haben.

Die Schule ist sich keiner Schuld bewusst. Die Siebenjährige habe selbst darum gebeten, dass ihr die Haare geschnitten werden, heißt es.

Welche Vorwürfe Journeys Familie der Schule genau macht und welche Probleme die Kleine nach dem Vorfall nun haben soll, sehen sie oben im Video.(jda)