Turbulente Zeiten bei den Özils

Mesut Özil wird wieder Papa: Erst ein neuer Verein, jetzt das zweite Kind

Mesut Özil wird wieder Papa Frau Amine hochschwanger
00:27 min
Frau Amine hochschwanger
Mesut Özil wird wieder Papa

Eine Babykugel, die sich nicht mehr verstecken lässt. Eigentlich will die 29-Jährige Amine ihrem Mann Mesut Özil mit diesem Post zum Vereinswechsel gratulieren. Aber manchmal sagen Bilder ja mehr als tausend Worte. Und dieses sagt ganz deutlich: Wir bekommen ein zweites Kind! Mehr Infos oben im Video.

Özil wechselt zu Erdogan-Club

Es geht turbulent zu im Hause Özil. Papa Mesut wechselt von Fenerbahce zu Basaksehir Istanbul. Auch bekannt als der „FC Erdoğan“, so nennen ihn zumindest die Kritiker des autoritären Regierungschefs der Türkei. Recep Tayyip Erdoğan ist Freund und Förderer des Vereins und war schließlich 2019 auch schon Özils Trauzeuge.

Und jetzt die Babynews. Im pinken Kleid posiert Mama Amine neben ihrem Mesut. Töchterchen Eda ist zwei und wird jetzt zur großen Schwester. Sie hatte Özil die ersten Monate aus der Öffentlichkeit herausgehalten, erst mit 9 Monaten sah man die Kleine bei Instagram erstmals von vorne.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Nach dem Vereinswechsel dürfte erst mal wieder ein bisschen Ruhe einkehren, schließlich steht zumindest kein Ortswechsel an, wie damals bei seinem Wechsel von London nach Istanbul. Genug Zeit also, sich gemeinsam so richtig auf den weiteren Nachwuchs zu freuen. (lgr)