RTL News>Formel 1>

McLaren-Pilot Daniel Ricciardo positv auf Corona getestet!

Eine Woche vor dem Saisonstart

McLaren-Pilot Daniel Ricciardo positv auf Corona getestet!

Daniel Ricciardo muss in Quarantäne.
Daniel Ricciardo muss in Quarantäne.
picture alliance

Schlechte Nachrichten für McLaren: Gut eine Woche vor dem Saisonstart ist Daniel Ricciardo positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies teilte sein Rennstall mit. Der 32-Jährige hatte am Freitag bei den Testfahrten in Bahrain gefehlt, nachdem er sich seit Mittwoch unwohl gefühlt hatte.

Klappt es mit Bahrain?

Der Australier habe sich gemäß den örtlichen Regularien isoliert, erklärte McLaren, und laut diesen Vorschriften werde Ricciardo „rechtzeitig" für den Grand Prix von Bahrain am 20. März aus der Quarantäne entlassen.

Lese-Tipp: Haas-Teamchef Günther Steiner: Darum ist Kevin Magnussen der Richtige (auch für Mick)

Lese-Tipp: Haas-Teamchef Steiner: So lief die Mazepin-Trennung

Am Samstag, dem letzten Testtag vor dem Saisonstart, wird Ricciardos britischer Teamkollege Lando Norris das gesamte Tagesprogramm für McLaren absolvieren.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Hülkenberg steht als Ersatz parat

Sollte Ricciardo wider Erwarten beim Saisonauftakt der Königsklasse fehlen, könnte die Stunde eines alten Bekannten schlagen, um den Australier zu vertreten: Nico Hülkenberg. In dieser Saison steht „Hulk“ als Ersatzfahrer für Mercedes und Aston Martin parat, könnte im Notfall aber auch bei McLaren einspringen . (sid/tme)