Massaker in Afghanistan: US-Soldat droht Todesstrafe

13. Februar 2016 - 17:16 Uhr

Nach einem Massaker an Zivilisten mit 16 Toten in Afghanistan muss der US-Unteroffizier Robert Bales mit der Todesstrafe rechnen. Die US-Armee teilte mit, die Staatsanwaltschaft sei autorisiert, in einem Prozess die Höchststrafe zu fordern. Wann der Prozess beginnt, sei noch unklar.

Dem 39-jährigen Bales wird vorgeworfen, die Zivilisten in der südafghanischen Provinz Kandahar im März vorsätzlich getötet zu haben.