Virologe Alexander Kekulé im Interview

Geimpft oder nicht: Hier sollten weiterhin alle Masken tragen

07. Juli 2021 - 9:08 Uhr

Diese Probleme entstehen, wenn die Maskenpflicht für Geimpfte wegfällt

Es könnte Probleme geben, wenn die Corona-Maßnahmen für Geimpfte im September fallen sollten – wie es die Kassenärzte jetzt gefordert haben. Alexander Kekulé gibt im RTL-Interview zu bedenken: "Wie bekommt man dann die, die noch nicht geimpft sind, dazu weiter Masken zu tragen?", sagte er, "es ist auch schwierig zu überwachen – da müsste ja jeder mit seinem Impfpflaster auf der Schulter rumlaufen."

Im Video: Alexander Kekulé erklärt, warum sich Mittelmeer-Reisende bei ihrer Rückkehr auf eine Quarantäne einstellen sollten: "Das Virus ist schneller als die Meldedaten aus den jeweiligen Ländern."

​+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Hier sollte die Maskenpflicht weiterhin für alle gelten

Damit kein Chaos entsteht, weil es unterschiedliche Regeln für Geimpfte und Ungeimpfte gibt, schlägt Prof. Kekulé vor, dass eine generelle Maskenpflicht an diesen Orten weiter bestehen bleibt:

  • öffentliche Plätze
  • Nahverkehr
  • Behörden
  • Geschäfte

Also Orte, wo viele Menschen aufeinander treffen. "Aus Rücksicht auf diejenigen, die noch nicht geimpft sind", so Kekulé. Zum Beispiel die Kinder.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

So bleiben die Zahlen niedrig - auch wenn Urlauber aus Risikogebieten zurück kommen

Kekulé geht davon aus, dass die Neuinfektionen durch Reiserückkehrer wieder steigen werden. Er plädiert für eine generelle Fünf-Tage-Quarantäne für Rückkehrer aus Risikogebieten. "Danach frei-testen. Am besten mit einem PCR Test und nicht mit einem Antigen-Schnelltest", sagte er, "da sind wir in einer perfekten Pole-Position in Europa. Kaum jemand hat so niedrige Fallzahlen wie wir und ich würde mir sehr wünschen, dass wir diese Idealsituation jetzt nicht noch einmal verspielen, so wie wir es letztes Jahr gemacht haben."

Auch der Tourismusbeauftrage der Bundesregierung macht sich Sorgen über das Risiko, das von Reiserückkehrern ausgeht – wann er Grenzkontrollen für angemessen hält, sehen Sie hier.

AUDIO NOW: Podcast zum Coronavirus