Königliche Glanz-Gala

Mario Götze lässt Eindhoven von der Champions League träumen

22. Juli 2021 - 10:20 Uhr

Doppelpack auf den Weg zur Gruppenphase

Mit seiner Glanz-Gala lässt er ganz Eindhoven von königlichen Fußball-Nächten träumen. Mario Götze traf gleich doppelt im Qualifikations-Spiel der PSV Eindhoven gegen Galatasaray Istanbul (5:1) und bringt sein Team und Coach Roger Schmidt damit der Gruppenphase der Champions League ein ganzes Stückchen näher.

Mario Götze: "Was für eine Nacht"

"Was für eine Nacht, was für ein Team", schreibt der 29-Jährige am Donnerstagmorgen bei Instagram zu den Jubelbildern des Abends. "Auf der großen Bühne zu treffen, ist immer etwas Besonderes, vor allem mit Fans im Rücken. Ich bin happy über meine beiden Tore und Eran Zahavi hat auch nicht so schlecht gespielt", meint Götze mit einem Augenzwinkern in Richtung seines Teamkollegen.

War Götze beim Blitz-Start der PSV mit dem Zahavi-Treffer zum 1:0 in der 2. Minute noch unbeteiligt, leitete er dessen Doppelpack in der 35. Minute durch seinen cleveren Pass raus auf die rechte Seite zu Noni Madueke ein. Dafür bedankte sich der Torschütze artig kurz nach der Pause: Zahavis Pass in der 51. gab Götze die Chance zu zaubern – er schlenzte den Ball ins Toreck. Ein Traumtreffer zum wichtigen 3:1 von "Super Mario"!

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Götze setzt Schlusspunkt zum 5:1

In der 84. jubelte Götze dann wieder mit – na klar – Zahavi, das 4:1. Der Schlusspunkt gehörte aber dem Deutschen: Statt mit dem Kopf bugsierte er den Ball per Schulter auf den Kasten, den Istanbul-Keeper Fernando Muslera unglücklich selbst in den Kasten lenkte. Der fünfte PSV-Treffer, der zweite von Götze und Eindhoven kannte kein Halten mehr.

Es ist die perfekte Ausgangslage für die Niederländer für das Qualifikations-Rückspiel kommenden Mittwoch in Istanbul. Dann will das Götze-Team den Einzug in die nächste Runde perfekt machen und über den Umweg Celtic Glasgow oder Dänemarks Midtjylland den Champions-League-Traum Wirklichkeit werden lassen. (ana)

Auch interessant