"Am Anfang hat man ein bisschen Schiss"

Manuel Neuer spricht im RTL-Interview über seine Krebserkrankung

Manuel Neuer mit Hautkrebs-Diagnose: "Ich hatte Schiss" 3 OPs und eine Narbe im Gesicht
02:17 min
3 OPs und eine Narbe im Gesicht
Manuel Neuer mit Hautkrebs-Diagnose: "Ich hatte Schiss"

30 weitere Videos

Ein Routine-Besuch beim Arzt, plötzlich die Schock-Diagnose: Krebs! Diese Nachricht warf selbst den sonst unantastbaren Torwart der Nation, Manuel Neuer, völlig aus der Bahn. Im exklusiven RTL-Interview oben erzählt der Star des FC Bayern Münchens und der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft von seinem schlimmen Erlebnis und wie er Leuten helfen will, sich frühzeitig zu schützen.

"Musste dem ganzen Tribut zollen"

„Am Anfang hat man ein bisschen Schiss, muss ich ganz ehrlich sagen und dann war aber klar, wenn man das vernünftig löst, wenn das dann weg ist, ist man auf der sicheren Seite, dann muss man keine Angst vor haben“, offenbart Neuer seine Gefühle bei der ersten Konfrontation mit der Krankheit.

Neben den schlechten Erinnerungen blieben der deutschen Nummer eins auch körperliche Schäden von der Krankheit: „Ich musste dem ganzen auch Tribut zollen, weil ich dann neben meiner Nase auch eine kleine Narbe habe. Ich musste mich dreimal operieren lassen und habe da einen Hautkrebs gehabt."

VIDEO: Neuer spricht über Stand der Schulterverletzung

Neuer verrät Stand zur Schulterverletzung Fit zur WM?
00:30 min
Fit zur WM?
Neuer verrät Stand zur Schulterverletzung

30 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Neues Hautprodukt mit Tennis-Ass Kerber kommt im November

Das Thema Haut bleibt beim 36-Jährigen in Zukunft aber hoffentlich nur noch aus positiven Gründen präsent. Gemeinsam mit Tennis-Star Angelique Kerber gründete Neuer ein Unternehmen, das Pflegeprodukte für die Haut herstellt. Die Firma sitzt in Marburg und wurde zusammen mit dem Hautpflege-Spezialisten Paedi Protect ins Leben gerufen. Die „Hautverträglichkeit mit hochwertigen Inhaltsstoffen sowie umweltschonenden und recycelbaren Verpackungsmaterialien“ stünden bei ihren Produkten im Vordergrund. Bereits Anfang November kommt das Produkt auf den Markt.

„Wir treiben jede Woche viele Stunden Sport – somit stehen wir mehrmals am Tag unter der Dusche. Wir tragen unsere eigene Geschichte sprichwörtlich auf unserer Haut“, sagt Kerber. Neuer ergänzte in der gemeinsamen Pressemitteilung: „Gerade weil unsere Leidenschaft für den Leistungssport zugleich auch unser größter Gegner ist, wird unsere Haut auf extremste Weise strapaziert.“ (lde)