Passierte schon zum zweiten Mal

Mann läuft mit Boas durch den Mainzer Hauptbahnhof

Schlange der Art Boa Constrictor (Symbolfoto)
Schlange der Art Boa Constrictor (Symbolfoto)
© deutsche presse agentur

28. Oktober 2021 - 18:24 Uhr

Die zwei Schlangen sind fast 1,5 Meter groß

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist ein Mann am Mainzer Hauptbahnhof mit zwei lebendigen Schlangen gesehen worden und hat damit einen Polizeieinsatz ausgelöst. Er kommt aus dem benachbarten Wiesbaden und war schon am Dienstag mit den zwei fast 1,5 Meter großen Schlangen gesichtet worden, wie die Polizei mitteilt.

Tiere jetzt im Tierheim

Beim letzten Einsatz sprachen die Beamten zunächst einen Platzverweis aus. Warum der 39-Jährige mit den Tieren durch die Gegend lief, blieb unklar. Jetzt aber nahmen die Polizisten ihm die Tiere ab und brachten sie in ein Tierheim. Die beiden Reptilien sollen vermutlich Boa-Würgeschlangen sein. (dpa/ fst)