Schock für Ehepaar

Großbrand zerstört Zuhause - Nachbar wird zum Lebensretter

150 Feuerwehrleute sind bei dem Großbrand im Einsatz.
150 Feuerwehrleute sind bei dem Großbrand im Einsatz.
© deutsche presse agentur

15. September 2021 - 8:26 Uhr

Zuerst brannte die Garage

Ein Ehepaar im Lindener Ortsteil Leihgestern bei Gießen hat alles verloren. Sein Haus stand Dienstagabend in Flammen. Das Feuer griff von der Garage auf den Dachstuhl des Hauses über.

Nachbar wird zum Retter

Ein 54-jähriger Nachbar lief laut Polizei Gießen in das brennende Haus und holte die beiden 86- und 84-jährigen Eigentümer heraus. 150 Einsatzkräfte löschten das Feuer neun Stunden lang. Nachbar und Hauseigentümer kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Das Feuer und die Löscharbeiten verursachten einen Schaden von 800.000 Euro. Das Haus wurde völlig zerstört und ist nicht mehr bewohnbar. Das Ehepaar steht jetzt vor den Trümmern seiner Existenz. Was den Brand verursacht hat, ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. (api)