Geburtstagsfeier mit Ehefrau Geri Halliwell

Liebevolle Unterstützung für Red-Bull-Teamchef Christian Horner im WM-Kampf

Christian Horner (vorne) feierte seinen 48. Geburtstag. Mit dabei: Ehefrau Geri Halliwell.
Christian Horner (vorne) feierte seinen 48. Geburtstag. Mit dabei: Ehefrau Geri Halliwell.
© Instagram, @gerihalliwell

17. November 2021 - 10:17 Uhr

Kleine Geburtstagsfeier im Saison-Endspurt

Diese süßen Geburtstagsgrüße geben Kraft: Red-Bull-Teamchef Christian Horner steckt eigentlich mitten im Kampf um die Formel-1-Weltmeisterschaft. Sein Pilot Max Verstappen führt die Fahrerwertung drei Rennen vor Schluss knapp vor Weltmeister und Mercedes-Pilot Lewis Hamilton an. Auf und auch neben der Strecke liefern sich die beiden Top-Teams einen erbitterten Kampf.

Seinen 48. Geburtstag feierte Horner trotzdem: Auf Instagram teilte der Teamchef einen Schnappschuss mit Geburtstagstorte. Den besonderen Tag verbrachte Horner nicht nur mit seiner Formel-1-Familie, neben Motorsportberater Helmut Marko und Fahrer Sergio Perez feierte auch seine Ehefrau, Ex-Spice-Girl Geri Halliwell, mit. Sie widmete ihrem Mann rührende Glückwünsche in einem Instagram-Posting.

„Danke, dass du der beste Ehemann und Vater bist“

"Alles Gute zum Geburtstag an meinen wunderbaren Ehemann. Danke, dass du der beste Ehemann und Vater bist. Wir lieben dich", schrieb Halliwell zu mehreren Familienfotos, die die beiden zusammen und mit ihren Kindern zeigen.

Das Paar ist seit 2015 verheiratet und lebt mit drei Kindern in einer Patchwork-Familie: Tochter Blueball Madonna (15), die aus einer früheren Beziehung der Sängerin stammt, Olivia (8), die Horner mit in die Beziehung brachte, und den gemeinsamen Sohn Montague (4).

Mercedes überrascht Horner mit unschönem Geschenk

Von Mercedes gab es zum Geburtstag für den Red-Bull-Teamchef übrigens ein weniger schönes Geschenk: Das Team forderte den Weltverband FIA am Montag auf, sich die haarige Sao-Paulo-Szene zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton noch einmal anzuschauen und hofft offenbar auf eine nachträgliche Strafe. (lhö)