Lets Dance 2016: Sarah Lombardi eröffnet den Kampf ums Finale

27. Mai 2016 - 15:41 Uhr

Sarah Lombardi zeigt sich bei den "Let's Dance"-Proben kämpferisch

Das Halbfinale von Let's Dance" steht vor der Tür und der Kampf um die begehrten Finalplätze ist eröffnet. In der elften Tanzshow müssen die Promis noch einmal alles geben, um nicht nur die Jury, sondern auch die Zuschauer von sich zu überzeugen. Jeweils drei Tänze präsentieren die "Let's Dance"-Kandidaten - Zeit für Selbstzweifel bleibt bei den Proben nicht mehr.

Der Kampf um die Plätze im Finale von "Let's Dance" ist eröffnet.
Sarah Lombardi will es im Halbfinale von "Let's Dance" noch einmal wissen.

Das weiß auch Sarah Lombardi, die in den vergangenen Wochen immer wieder an sich und ihrer Leistung zweifelte. Doch kurz vor dem "Let's Dance"-Halbfinale zeigt sich die junge Mutter, die mit Tanzpartner Robert Beitsch neben einem Tango auch einen Jive zu "Ex's & Oh's" von Elle King tanzt, kämpferisch: "Ich werfe jetzt alle meine Selbstzweifel in die Mülltonne, gehe aufs Parkett und tanze." Denn ihr größter Wunsch ist es jetzt, ins Finale zu kommen.

Mit ihrem Paso Doble zu "Iron" von Woodkid machen auch Jana Pallaske und Massimo Sinató den anderen "Let's Dance"-Kandidaten eine Kampfansage. "Das ist die Chance, die wir nutzen können, um auch mal schön auf den Tisch zu hauen und zu sagen: 'Hier sind wir'", so der Profitänzer. Der Paso Doble, der Tänzern viel Ausdruck und Stärke abfordert, sei im Halbfinale definitiv der "richtige Tanz" für die beiden, findet Massimo.

Lässiger gehen es hingegen Eric Stehfest und Tanzpartnerin Oana Nechiti an. Für ihre Salsa zu "Oye Mi Canto" von Gloria Estefan besuchen die beiden einen Salsa-Club, denn Oana ist es wichtig, "dass Eric dieses Gefühl miterlebt." Und der Schauspieler ist von den heißen Rhythmen ganz schön angetan: "Da wird geschüttelt und geshaked, was das Zeug hält."

Mit viel Freude begeben sich auch Victoria Swarovski und Erich Klann an die Proben zu ihrem Paso Doble, den die beiden zu "El sombrero blanco" von James Horner darbieten. Der Profitänzer gibt zu: "Das ist mein Lieblingstanz." Ob der Paso Doble den beiden Glück bringt und sie sich ins große "Let's Dance"-Finale tanzen?

Wer im Halbfinale die Koffer packen muss und wer weiterhin um den Sieg kämpfen darf – das gibt es bei "Let's Dance" am 27. Mai 2016 um 20:15 Uhr bei RTL zu sehen.