Lets Dance 2016: Die Promis müssen ihr Improvisations-Talent unter Beweis stellen

27. Mai 2016 - 15:41 Uhr

Im Halbfinale von "Let's Dance" zeigen die Promis einen "Impro Dance"

Das Lampenfieber steigt bei den Kandidaten von "Let's Dance". In der elften Livesendung der Tanzshow am 27. Mai 2016 entscheidet sich, welches Tanzpaar ins große Finale zieht. Und der Weg bis dahin wird hart, denn die Promis müssen im Halbfinale drei Tänze präsentieren - einer davon wird ein "Impro Dance" sein. Wie es um das Improvisationstalent der noch verbliebenen vier Tanzpaare steht, das haben wir schon einmal vorab getestet.

Die "Let's Dance"-Kandidaten im Impro-Check
Victoria Swarovski und Tanzpartner Erich Klann im Impro-Check.

In der elften Liveshow von "Let's Dance" werden Jana Pallaske, Sarah Lombardi, Victoria Swarovski und Eric Stehfest vor eine ganz besondere Herausforderung gestellt, denn in nur 20 Minuten Trainingszeit müssen sie mit ihrem Tanzpartner jeweils eine Choreografie erarbeiten. Doch damit nicht genug: Ihren Improvisations-Tanz und den Song erfahren die Kandidaten erst im Laufe der Sendung.

Ein bisschen üben durften die Promis aber schon jetzt, denn nur wenige Stunden vor dem spannenden Halbfinale müssen die "Let's Dance"-Kandidaten ihr Improvisations-Talent unter Beweis stellen. Den Anfang machen Eric Stehfest und Tanzpartnerin Oana Nechiti, die jeweils einen Zettel aus einer Losbox ziehen. Ihre Aufgabe: Tanzen wie Sarah. Nach einer kurzen Teambesprechung legen die beiden auch schon los – und präsentieren einen Ausschnitt aus Sarahs Cha Cha Cha zu "Barbie Girl" von Aqua, den die junge Mutter im großen 90er-Jahre-Special in der vierten Liveshow dargeboten hat. Und die Imitation von Eric und Oana kann sich sehen lassen.

Victoria Swarovski zieht im Impro-Check den Hauptgewinn

Als nächstes müssen Sarah Lombardi und Robert Beitsch ran. Sie sollen eine typische Geste von Daniel Hartwich improvisieren – und Robert fängt sofort an, in seinen Haaren rumzufummeln. "Er macht immer seine Haare richtig", erklärt der Tanzprofi seine Imitation. Viel falsch können auch Victoria Swarovski und Tanzpartner Erich Klann nicht machen, denn ihre Aufgabe ist es, wie sie selbst zu tanzen. Hauptgewinn!

Zum Schluss dürfen Eric und Oana noch einmal in die Lostrommel greifen: "Jubeln wie Jana" – ist ihre Aufgabe. Das fällt dem Schauspieler alles andere als schwer, der gleich den passenden Gesichtsausdruck auf Lager hat. Wer in der elften Liveshow Grund zum Jubeln hat, und in das große Finale einzieht – das gibt es bei "Let's Dance" am 27. Mai um 20:15 Uhr zu sehen.