Rührende Worte zum Muttertag

„Let’s Dance“-Profitänzerin Renata Lusin: Ihre Mama hat ihr Leben für sie geopfert

09. Mai 2020 - 8:00 Uhr

Renata hat eine besondere Bindung zu ihrer Mama

Eigentlich kennt man "Let's Dance"-Profitänzerin Renata Lusin (32) immer bestens gelaunt über das Tanzparkett fliegen. Gemeinsam mit Promi-Tanzpartner Moritz Hans (24) ist die Tänzerin noch im Rennen für den Titel "Dancing Star" 2020. Doch am Freitag vor Muttertag holen die 32-Jährige ganz besondere Gedanken an ihre Mama ein, denn diese hat für Tochter Renata ihr eigenes Leben hinten angestellt. Ihre rührenden Worte gibt es im Video zu sehen.

Renata Lusin: „Meine Mama hat ihr Leben für mich geopfert“

Am Sonntag, den 10. Mai, ist wieder Muttertag. Daher ist es also kein Wunder, dass Renata Lusin am Freitag vor der Show ein bisshen mehr über ihre Mama nachdenkt, als an manch anderen Tanzabenden. Im Interview verrät die Frau von Valentin Lusin, dass sie schon mit 16 Jahren für die Tanzkarriere nach Deutschland gezogen ist. Von ihrer Mama gab es dafür ein Go. Während Renata in Deutschland ihren Traum verwirklichen konnte, ließ sie ihre Mama in Russland alleine zurück. Das schmerzt die Tänzerin bis heute: "Meine Mama hat ihr Leben ein Stückchen für mich geopfert, damit mein Leben besser wird." Die gebürtige Russin und ihre Mutter sehen sich nur ein bis zwei Mal im Jahr. Was Renata vorhat, wenn sich die Corona-Situation entspannt, hat sie uns im Video verraten.

Das sind die beliebtesten „Let’s Dance“-Videos

„Let’s Dance“ auf TVNOW anschauen

Folge verpasst? Alle Shows können Sie bei TVNOW nachholen.

Wie "Let's Dance" 2020 abläuft, wer dabei ist und alle weiteren Infos zur 13. Staffel gibt es hier.