Er starb vor wenigen Tagen

Simon Zachenhuber tanzt einen Contemporary für seinen verstorbenen Hund

20. März 2021 - 13:42 Uhr

Profiboxer Simon Zachenhuber vertanzt seine Trauer

Simon Zachenhuber (22) hat eine schwere und vor allem emotionale Trainingswoche hinter sich. Ihn erreichte mitten in den Vorbereitungen auf Show 3 nämlich die traurige Nachricht, dass sein Hund gestorben ist. Nach 13 glücklichen Jahren bei Simon und seiner Familie verabschiedete sich der geliebte Golden Retriever. Und ausgerechnet diese Woche steht für den Profiboxer und seine Tanzpartnerin Patricija Belousova (25) ein ganz besonderer Tanz auf dem Programm: der Contemporary. Und da lässt Simon all seine Emotionen raus, wie Sie im Video sehen können.

Der erste Contemporary der „Let's Dance“-Staffel 2021

Viele "Let's Dance"-Fans fiebern jedes Jahr auf den Contemporary hin – und Simon und Patricija sind die ersten, die ihn 2021 aufs Parkett zaubern. Abgesehen von den großen Emotionen, die für Simon mit dem Tanz verbunden sind, hat die Performance auch andere Spuren hinterlassen: Der 22-Jährige hat viele blaue Flecken und verhärtete Rückenmuskulatur, wie er uns kurz vor Show 3 erzählt.

Durch seinen Tanz verarbeitet Simon Zachenhuber die Trauer um seinen Hund. Leider gibt es auch Kritik von der Jury. Motsi Mabuse wünscht sich mehr "Impact", Jorge González möchte, dass er sich mehr auf seine Schulterlinie konzentriert und Joachim Llambi gefiel der zweite Teil des Tanzes besser als der erste. Es gibt 19 Punkte für den Contemporary von der Jury.

Wie beim Training die Tränen flossen, zeigen wir unten im Video.

Video: Profiboxer Simon Zachenhuber weint um seinen Hund

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Die beliebtesten „Let's Dance“-Videos hier in der Playlist

„Let’s Dance“ auf TVNOW anschauen

"Let's Dance" verpasst? Alle Shows sind zum nachträglichen Abruf auf TVNOW verfügbar. Und parallel zur TV-Ausstrahlung läuft die Show auch im TVNOW-Livestream.