Nach über 20 Jahren zieht es sie nicht zurück aufs Parkett

Let's Dance 2021: Darum möchte Motsi nicht mehr als Profitänzerin arbeiten

14. Mai 2021 - 23:27 Uhr

Motsi genießt ihr Privatleben

Die "Let's Dance"-Shows finden jeden Freitagabend live in Köln statt. Während des Werbeblocks zwischen den Tänzen können sich die Promis und Juroren eine kurze Verschnaufpause gönnen. Aber nicht Motsi Mabuse! Die Jurorin nutzt in der Viertelfinale-Show der 14. Staffel der Tanzshow die Pause dafür, um ihren Fans die wichtigsten Fragen des Abends im Instagram-Livestream zu beantworten.

Vermisst Motsi das Parkett?

Eine Frage dabei ist, ob es Motsi reizen würde, noch einmal als Profitänzerin zu arbeiten. Warum es die 40-Jährige keinen Tag bereut, dass sie vor mittlerweile sieben Jahren ihre aktive Karriere als Profitänzerin beendet hat, verrät sie uns im Video oben.

Mit ihrem Ehemann Evgenij Voznyuk tanzte Motsi im Halbfinale von "Let's Dance" 2014 ihren letzten Tanz zu "My Immortal" von Evanescence. Ein hoch-emotionaler Moment, bei dem auch Tränen flossen. Den ergreifenden Auftritt zeigen wir nochmal im Video.

Stimmen Sie hier ab "Let's Dance"-Voting! Welchem Star drücken Sie die Daumen?

(jti)

Video-Archiv: Motsis Abschiedstanz 2014

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Let's Dance“ auf TVNOW schauen

Parallel zur TV-Ausstrahlung läuft "Let's Dance" jeden Freitag auch auf TVNOW im Livestream. Nachträglich können Sie die Shows ebenfalls auf TVNOW sehen.

Unsere bisherigen "Let's Dance"-Gewinner tanzen für Sie noch mal in unseren beiden Web Stories: Hier geht's zu Teil 1 und Teil 2.

KWA