Geständnis im offiziellen „Let’s Dance“-Podcast

Luca Hänni: Frauen finden ihn zu nett

Luca Hänni ist aktuell Single
© imago/STAR-MEDIA, STAR-MEDIA, imago stock&people

28. April 2020 - 9:23 Uhr

Luca Hänni ist Schwiegermamas Liebling

Er sieht gut aus, hat eine tolle Stimme und tanzen kann er auch noch: Luca Hänni (25) scheint der Traum einer jeden Frau zu sein. Doch nun hat er im offiziellen "Let's Dance"-Podcast offenbart, dass das weibliche Geschlecht ihn zu nett findet.

„Ich bin nicht so der Typ: Bäm, jetzt bin ich hier.“

Er hat DSDS gewonnen, belegte für die Schweiz beim "Eurovision Songcontest" den 4. Platz und vielleicht wird er der nächste Dancing-Star. Nur eines funktioniert noch nicht so ganz gut: sein Liebesleben. Erst vor wenigen Wochen hat er sich von seiner Freundin getrennt. Doch woran liegt's? Im Podcast offenbart der Sänger, dass er schüchtern ist: "Ich bin nicht so der Typ: Bäm, jetzt bin ich hier." Die ein oder andere Dame hatte sogar bereits was an ihm auszusetzen, wie er lachend verrät: "Ich habe schon mal von den Frauen gehört, ich bin zu nett und soll auf den Tisch hauen." Außerdem verrät Luca im Podcast, was sein bislang größter Flop war und welcher Tanz ihm bislang am schwersten gefallen ist:

Weitere Themen im „Let’s Dance“Podcast mit Luca Hänni

RTL-Moderatorin Bella Lesnick und Martin Tietjen sprechen außerdem mit Ilka Bessin über die aktuelle Corona-Zeit, ihren Bootsführerschein und warum sie sich keine Chancen auf den Sieg ausrechnet. Zusätzlich gibt es die ersten Rausfäller-Töne von Martin Klempnow und Marta Anrdt.

Der offizielle „Let’s Dance“-Podcast

Jede Woche besprechen Bella Lesnik und Martin Tietjen die Show und quatschen mit den Teilnehmern und Profitänzern. In der aktuellen Folge teilen die beiden ihre Meinung zu Tijans Performance und stellen fest, warum der Schauspieler trotz des mauen Juryurteils eine Runde weitergekommen ist.

Den "Let's Dance"-Podcast jetzt abonnieren und keine Folge mehr verpassen. Sie können jederzeit kostenlos bei AUDIO NOW reinhören.