„Let’s Dance“-Training

Sükrü Pehlivan: Zuhause geht das Tanztraining mit seinem Töchterchen weiter

28. Februar 2020 - 10:19 Uhr

Sükrüs Tochter ist seine zweite Tanztrainerin

Kaum ist das schweißtreibende Tanztraining mit Profitänzerin Alona Uehlin (30) vorbei, geht es für "Let's Dance"-Kandidat und "Superhändler" Sükrü Pehlivan (47) weiter im Text: Das nächste Training steht an – und zwar mit seiner Tochter! Wie hart die mit ihrem Papa ins Gericht geht, sehen Sie im Video.

„Papa du machst das falsch, du musst besser werden“

Bei Instagram nimmt der 47-Jährige seine Fans mit und zeigt ihnen seinen Trainingsalltag. Denn seit letztem Freitag steht er für "Let's Dance" auf dem Tanzparkett. Stets an seiner Seite: Profitänzerin Alona Uehlin. Nur eine Dame ist noch strenger mit ihm - seine Tochter. Das zeigt sein Instagram-Video, in dem er mit ihr das Tanzen übt. "Papa du machst das falsch, du musst besser werden", urteilt die Kleine. Ganz schön viel Druck für den Zweifachvater. "Eigentlich darf jetzt nichts mehr schiefgehen, sonst bekomme ich von Alona und meiner Tochter Ärger", schreibt Sükrü augenzwinkernd unter seinen Instagram-Post. Na, wenn ihn das mal nicht zu Bestleistung anspornt...

Im Video: Alle Videos von Sükrü Pehlivan bei „Let’s Dance“

„Let's Dance“ live im Stream bei TVNOW

TV-Show verpasst? Alle Show können Sie bei TVNOW nachholen.

Parallel zur TV-Ausstrahlung läuft "Let's Dance" auch bei TVNOW im Livestream.

Wie "Let's Dance" 2020 abläuft, wer dabei ist und wo es Tickets für die große Live-Tour gibt, erfahren Sie hier.