„Ich bin nur dankbar“

John Kelly und Regina Luca: „Ein Traum ist in Erfüllung gegangen“

Ihr Tanz in Show 1 hat eine ganz besondere Bedeutung für John Kelly.
© TVNOW / Stefan Gregorowius

02. März 2020 - 10:12 Uhr

Hier hat das Schicksal bei „Let's Dance“ zwei Seelen zusammengeführt

Sänger John Kelly (52) und Profitänzerin Regina Luca (31) harmonieren auf dem Tanzparkett so gut, wie kaum ein anderes Paar. Man merkt ihnen an, dass sie sich einfach gut verstehen - und das schon von der ersten Sekunde an. In der Kennenlernshow flossen bei Regina vor Freude sogar die Tränen und der Musiker gesteht: "Ich bin nur dankbar." Welche besondere Bedeutung Reginas rotes Kleid in Show 1 für John hat, erfahren Sie hier.

„Red Shoes“ für seine Regina

Nach der ersten Entscheidungsshow kommt John Kelly aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. Er ist so wahnsinning glücklich und dankbar darüber, mit Regina Luca tanzen zu dürfen, dass er nur noch übers ganze Gesicht strahlt.

Er glaubt ganz fest daran, dass das Schicksal ihn und die Profitänzerin zusammengeführt hat. Einen Beweis dafür liefert er gleich mit: In den 1990er Jahren hat der Musiker einen Song geschrieben. Er heißt "Red Shoes" und handelt von einem Traum, in dem eine Frau in roten Schuhen und einem roten Kleid eine große Rolle spielt. Und ausgerechnet in einem roten Kleid schwebt Regina Luca beim Wiener Walzer mit ihm in Show 1 übers Parkett. "Ein Traum ist in Erfüllung gegangen", sagt John. Regina ist so gerührt, dass ihr bei seinen Worten die Tränen kommen.

Video: Regina und John verzaubern mit dem Wiener Walzer bei „Let's Dance“

„Let's Dance“ bei TVNOW sehen!

"Let's Dance" verpasst? Kein Problem! Bei TVNOW gibt es Folge 1 jetzt kostenlos.