RTL News>Lets Dance>

Let's Dance 2017: Profitänzerin Christina Luft scheidet verletzungsbedingt aus – Giovanni Zarrella tanzt mit Marta Arndt

Let's Dance 2017: Profitänzerin Christina Luft scheidet verletzungsbedingt aus – Giovanni Zarrella tanzt mit Marta Arndt

"Unglaublich diese Gefühlswelten, die wir durchgangen sind" Giovanni hat eine emotionale Show erlebt
02:34 min
Giovanni hat eine emotionale Show erlebt
"Unglaublich diese Gefühlswelten, die wir durchgangen sind"

30 weitere Videos

Show-Aus für Profitänzerin Christina Luft

Es ist die erste Staffel als Profitänzerin bei "Let's Dance" für Christina Luft, doch vor der fünften Liveshow verletzt sie sich so schwer , dass nun feststeht: Christina Luft fällt für die komplette restliche Jubiläumsstaffel aus. Sänger Giovanni Zarrella tanzt mit Profitänzerin Marta Arndt weiter.

Giovanni Zarrella tanzt mit Marta Arndt weiter

Weil sie bei den Proben für ihren Contemporary zu "Sound of Silence" von Disturbed (Simon & Garfunkel Cover) mit dem falschen Fuß aufgekommen ist, kann Profitänzerin Christina Luft nicht in der fünften Liveshow mit Sänger Giovanni Zarrella tanzen.

Kurzfristig springt Profitänzerin Marta Arndt ein und schafft mit Giovanni Zarrella das schier Unmögliche: Nach nur acht Stunden gemeinsamen Training bringen beide in der fünften "Let's Dance"-Show eine so tolle Performance auf das Tanzparkett, dass sie mit 30 Punkten von der Jury belohnt werden .

Während sich Giovanni Zarrella über die tolle Bewertung freut steht gleichzeit für Christina Luft fest: Sie wird an der Jubiläumsstaffel von "Let's Dance" 2017 nicht weiter teilnehmen können, weil ihre Fußverletzung zu schwer ist. Für sie macht Marta Arndt an der Seite von Giovanni Zarrella weiter. Die Profitänzerin hatte mit Jörg Draeger bei "Let's Dance" teilgenommen, war aber in der ersten Show ausgeschieden .

Gefühlvoller Contemporary von Giovanni Zarrella und Marta Arndt Let's Dance 2017: 5. Liveshow
09:15 min
Let's Dance 2017: 5. Liveshow
Gefühlvoller Contemporary von Giovanni Zarrella und Marta Arndt

30 weitere Videos

Giovanni Zarrella lobt seine beiden Tanzpartnerinnen

Giovanni Zarrella tanzt mit Marta Arndt (l.) bei "Let's Dance" weiter, weil Christina Luft verletzt ist.
Giovanni Zarrella tanzt mit Marta Arndt (l.) bei "Let's Dance" weiter, weil Christina Luft verletzt ist.
RTL / Stefan Gregorowius

Nach ihrem Auftritt und den nervenaufreibenden Stunden vor der Show sind alle froh, dass es in der neuen Konstellation so toll geklappt hat. Denn Giovanni und Marta haben nur acht Stunden Zeit, um die Choreografie einzustudieren – inklusive Generalprobe. "Das ist unglaublich, diese Gefühlswelten, die wir durchgangen sind. Da bricht sich meine Tanzpartnerin einfach mal kurz den Fuß, Marta kommt ins Game und übernimmt diese Choreografie einfach mal so schnell. Sie war unglaublich fokussiert und wollte unbedingt, dass ich eine gute Figur abgebe. Und dann schaffen wir es wirklich, auch noch diese Emotionen reinzubringen", resümiert Giovanni Zarrella nach der Show.

Dass Christina Luft jetzt für die Jubiläumsstaffel ausfällt, tut allen leid. Auch Jurorin Motsi Mabuse: "Es ist echt ärgerlich, denn ohne unsere Füße geht ja gar nichts. Und so eine Verletzung ist sozusagen nachtragend, weil es kommt manchmal wieder zurück, wenn man das nicht richtig heilen lässt. Da müssen die Tänzer sehr vorsichtig sein."

Doch trotz der Widrigkeiten haben Giovanni und Marta die volle Punktzahl von der Jury für den Tanz bekommen. Eine emotionale Achterbahnfahrt für alle, vor allem aber für die beiden Tänzerinnen und natürlich Ehefrau Jana Ina, die sich am Ende über den Erfolg fast noch mehr gefreut hat als Giovanni selbst: "Ich bin wirklich super stolz."