Let's Dance 2017: Gil Ofarim und Ekaterina Leonova präsentieren Tango und Jive

Gil Ofarim und Ekaterina Leonova mit 30-Punkte-Fusion
Gil Ofarim und Ekaterina Leonova mit 30-Punkte-Fusion Let's Dance 2017: 10. Liveshow 00:06:21
00:00 | 00:06:21

Feuriger Tango und spritziger Jive mit Gil und Ekaterina

In der zehnten Show von "Let's Dance" 2017 müssen sich Gil Ofarim und seine Tanzpartnerin Ekaterina Leonova noch in einem weiteren Tanz beweisen. Für die beiden steht eine Fusion aus Tango und Jive an. Getanzt wird zu dem Schlager-Song "Für mich soll's rote Rosen regnen" in den Versionen von Hildegard Knef und Extrabreit. Für ihre bombastische Leistung gibt es verdiente 30 Punkte von der Jury.

Motsi Mabuse: "Mega, mega, mega"

Ihr hartes Training hat sich ausgezahlt. Zwei Tänze in einem Song zu vereinen und gleichzeitig einen feurigen Tango und einen spritzigen Jive auf das Tanzparkett zu legen ist eine echte Glanzleistung. Dafür bekommen Gil Ofarim und Ekaterina Leonova tosenden Applaus und ein super Juryurteil. "Alles hat gestimmt. Die Musik, die Choreographie. Gil, du hast super getanzt", lobt Jorge Gonzalez.

Motsi Mabuse kommt aus der Begeisterung nicht mehr raus: "Mega, mega, mega. Was ihr geboten habt ist ganz besonders. Very nice." Und da auch Joachim Llambi an Gils Leistung nichts auszusetzen hat, gibt es für den Schlager-Fusion-Tanz fantastische 30 Jury-Punkte.

Alles zu Let's Dance

Sie strahlen wie Swarovski-Klunker

Sylvie und Victoria verstehen sich blendend