Let's Dance 2016: Jurorin Motsi Mabuse verrät, wer ihre Favoritin im Finale ist

03. Juni 2016 - 15:29 Uhr

Motsi Mabuse: "Das Finale ist besonderer als die anderen Shows"

Endlich steht das große Finale von "Let's Dance" 2016 an. Ein Tag, auf den sich Jurorin Motsi Mabuse einerseits freut, andererseits aber auch traurig ist. Denn dann heißt es: Wieder ist eine tolle "Let's Dance"-Staffel mit fantastischen Promis zu Ende gegangen. "Ich liebe 'Let's Dance' einfach. Die letzte Show ist immer mit ganz vielen Emotionen verbunden", so Motsi Mabuse im Interview mit RTL.de. "Es ist besonderer als die anderen Shows. Wir haben zum Beispiel den Freestyle, wo die Paare eine Kür präsentieren mit allem, was sie sich wünschen. Sie sind frei von unserem Meckern sozusagen. Und ich freue mich, weil wir die anderen Kandidaten wiedersehen, die sind alle live und zeigen nochmal, was sie können."

Jurorin Motsi Mabuse freut sich auf das "Let's Dance"-Finale.
Jurorin Motsi Mabuse freut sich auf das "Let's Dance"-Finale.

Für die Jurorin und ihre Jury-Kollegen Jorge Gonzalez und Joachim Llambi heißt es im Finale, dass sie noch einen "Dancing Star" finden müssen. Zum ersten Mal stehen mit Sängerin Sarah Lombardi, Sängerin Victoria Swarovski und Schauspielerin Jana Pallaske drei Frauen im Finale der RTL-Tanzshow. Dabei hatte Motsi eigentlich fest damit gerechnet, dass Schauspieler Eric Stehfest im "Let's Dance"-Finale stehen würde: "Ich habe eigentlich damit gerechnet, dass Eric gewinnt. Ich dachte, er hätte sehr gute Chancen, bei mir bei 98 Prozent. Aber ich war letzte Woche schon etwas enttäuscht, weil ich fand von der ganzen Staffel war da ein kurzer Moment, wo er schwach war und da ist es schief gelaufen."

Für Motsi Mabuse ist Victoria Swarovski die Favoritin

Motsi Mabuse im Interview mit RTL.de-Redakteurin Janina Lenz
Motsi Mabuse im Interview mit RTL.de-Redakteurin Janina Lenz.
© RTL Interactive

Mit Sarah Lombardi, Victoria Swarovski und Jana Pallaske stehen aber drei Frauen im Finale, die es absolut verdient haben, wie Motsi Mabuse im RTL.de-Interview feststellt: "Die Frauen sind wahnsinnig gut. Die haben verschiedene Charaktere. Wir haben eine Sarah, die eine wahnsinnige Ausstrahlung hat, das ist so sauber, so ehrlich und authentisch. Dann haben wir eine Victoria, die so tänzerisch stark ist. Wenn man noch nie getanzt hat, versteht man das nicht. Hebefiguren zum Beispiel sind leicht, aber die feinen Kleinigkeiten brauchen eigentlich Jahre, um die zu üben. Sie hat die. Und Jana hat so eine Haltung, das haben wir noch nie gesehen. Wenn sie sich bewegt, ist es wie ein Panther und sie sieht so elegant und edel aus."

Umso schwerer ist die Frage, wer "Dancing Star 2016" werden wird. Für Jurorin Motsi Mabuse steht ihre Favoritin fest: "Bei mir ist es so, dass ich ein sehr emotionaler Mensch bin und es ist abhängig davon, wer mich berührt. Wenn ich merke, ich habe Pipi in den Augen, dann weiß ich, ich gehe damit 100 Prozent. Aber mein Tänzerherz ist auch sehr stark und wenn ich so Bewegungen sehe, die richtig gut sind, dann bin ich immer begeistert. Für mich hat diesen Mix Victoria."

Die Zuschauer dürfen sich außerdem auf ein weiteres Highlight freuen: Motsi Mabuse wird gemeinsam mit ihrem Jury-Kollegen Jorge Gonzalez tanzen. Sie verrät im Interview mit RTL.de schon so viel: "Wir haben ein bisschen geübt und es wird eine große Überraschung. Wir tanzen mit allen Tänzern zusammen, es ist schön geprobt, wir sind alle auf der Tanzfläche." Wie das Show-Highlight aussehen wird und wer sich am Ende den Titel "Dancing Star 2016" sichert, gibt es am Freitag, den 3. Juni 2016 um 20.15 Uhr bei RTL zu sehen.