essen & trinken – Für jeden Tag

Lauch-Möhren-Eintopf mit Klößchen

18. November 2019 - 11:53 Uhr

Leckere und schnelle Rezepte für den Alltag

Von der Zeitschrift ins Fernsehen: "essen & trinken - Für jeden Tag" ist die neue Kochshow auf RTLplus (immer Mo-Fr um 17 Uhr), produziert von Tim Mälzer. Unter dem Motto: "Schnell! Einfach! Lecker!" kreieren zwei Profi-Kochteams im täglichen Wechsel tolle Alltagsgerichte zum Nachkochen. Und sie zeigen: Was köstlich ist, muss nicht unbedingt viel Aufwand bedeuten und erst recht nicht teuer sein! Wollen Sie sich das Rezept abspeichern? Dann können Sie es sich ganz einfach auf unserem Pinterest Kanal merken - für noch mehr Inspirationen und Rezepte folgen Sie uns einfach auf dem Kanal.

Gut vorzubereiten, gut zu verdoppeln: das Hauptgericht

Lauch-Möhren-Eintopf mit Klößchen von Ludwig Heer

Sendung vom 22. November 2019: "Gut vorzubereiten, gut zu verdoppeln" – hier könnt ihr die gesamte Sendung auf TV Now nachschauen: https://www.tvnow.de/shows/essen-und-trinken-fuer-jeden-tag-17337

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Zutaten für 3 Personen

  • 2 feine rohe Bratwürste (à ca. 100 g)
  • 250 g Möhren
  • 300 g Lauch
  • 2 EL Öl
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 2-3 Lorbeerblätter
  • 50 g frischer Meerrettich
  • ½ Bund Schnittlauch

Zubereitung

  1. Bratwürstchenbrät zu kleinen Klößchen aus der Pelle auf einen flachen Teller drücken.
  2. Möhren schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Lauch putzen, längs halbieren und gründlich abspülen. Lauch vierteln und quer in Rauten schneiden.
  3. Öl in einer beschichteten Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Brätklößchen darin rundherum braun anbraten und herausnehmen.
  4. Butter, Möhren und Lauch in die Pfanne geben und 2 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Brühe zugießen, Lorbeer, am besten in einem Tee-Ei, zugeben. Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 2-4 Min. köcheln lassen. Je nach Geschmack den Eintopf für 10-15 Minuten köcheln lassen, dann ist das Gemüse weniger bissfest.
  6. Klößchen in den Eintopf geben und darin erwärmen.
  7. Meerrettich schälen und fein reiben oder mit einem Tafelmesser feine Späne abschaben. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  8. Zwei Drittel des Meerrettichs unter den Eintopf rühren, nicht mehr kochen lassen, Lorbeer entfernen. Mit restlichem Meerrettich und Schnittlauch bestreut servieren.

Noch mehr Rezepte im Heft!

Immer mit Gelinggarantie und dem besonderen Pfiff: Noch mehr tolle Alltagsrezepte gibt es auf der Website von essen & trinken - Für jeden Tag und natürlich im Heft mit Tim Mälzer - hier geht's zur Bestellseite!