RTL News>News>

Länder-Mehrheit will Rundfunkbeitrag senken

Länder-Mehrheit will Rundfunkbeitrag senken

Vor der Entscheidung über die Zukunft des Rundfunkbeitrags zeichnet sich ab, dass die Mehrheit der Länder für eine Senkung ist - aber unter Bedingungen. Sachsen hält den Expertenvorschlag von 73 Cent weniger im Monat ab 2015 für sinnvoll, während Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 48 Cent weniger vorschlagen, wie eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa ergab.

Mehrere Länder lassen die Höhe offen. Zahlreiche Staatskanzleien pochen darauf, dass der Beitrag für ARD und ZDF pro Haushalt - zurzeit 17,98 Euro - nicht bald wieder steigen darf und dringen auf Vorsorge. Baden-Württemberg ist gegen eine vorschnelle Senkung. Die Ministerpräsidenten beraten am kommenden Donnerstag darüber.