Kalte Snacks und Getränke trotz Sommerhitze

Kühlboxen: Mini-Kühlschranke für Camping, Auto & Co. im Check

Kühlboxen sind der perfekte Begleiter für Picknicks, Ausflüge, Einkaufen & Co.
© istock.com/bokan76

02. Juli 2020 - 10:05 Uhr

So kühlen Sie Speisen und Getränke auf Reisen und Ausflügen

Wenn der Sommer sich von seiner besten Seite zeigt, hält es niemanden mehr drinnen. Ob Wochenendausflug oder die Fahrt zum Urlaubsort: Bei einer entspannten Tour dürfen gekühlte Getränke und Snacks natürlich nicht fehlen – und um diese auch unterwegs lange frisch zu halten, bieten sich Kühlboxen an. Es gibt eine große Auswahl an modernen Modellen mit vielen Funktionen. Wir zeigen, welche zu empfehlen sind. So steht der Erfrischung auf der nächsten Reise nichts mehr im Wege!

Kühlbox kaufen: Das ist wichtig!

  • Die richtige Größe: Kühlboxen sind sowohl für den umfangreichen Einkauf gekühlter Lebensmittel als auch im Mini-Format für das Erfrischungsgetränk beim Kurztrip erhältlich.
    » In Kühlboxen mit einem Fassungsvermögen von acht bis zehn Litern lassen sich fünf Flaschen (0,33 Liter) unterbringen. Das ist ideal im Auto oder für den Ausflug.
    » Eine komplette Wasser- oder Bierkiste kühlen Sie bequemer in einer Box mit einem Fassungsvermögen von 40 Litern.
  • Passive oder aktive Kühlung: In diesem Bereich hat sich das Angebot in den letzten Jahren deutlich verändert. War eine Kühlbox mit Stromanschluss früher ein Luxusprodukt, gehört sie heute schon fast zur Standardausrüstung. Mini-Kühlschränke mit Stromanschluss sind erschwinglich geworden und schon ab 30 Euro erhältlich, wie der Blick auf das Angebot des Elektronikmarkts Saturn* zeigt. Standard ist der Anschluss über die 12-Volt-Steckdose im Auto. Viele Modelle lassen sich zusätzlich an eine 230-Volt-Steckdose anzuschließen.
  • Kühlbox und Warmhaltebox in einem: Bei längeren Autofahrten freuen Sie sich auch im Sommer über ein warmes Essen, oder? Praktischerweise sind auch Kühlboxen erhältlich, die sich alternativ zum Warmhalten verwenden lassen.
  • Praktisch: Kühlakkus für Kühlboxen ohne Stromanschluss. Bei Boxen mit Stromanschluss sind Kühlakkus nicht notwendig. Fehlt dieser, sind Akkus wichtig. Am besten gleich beim Kauf der Kühlbox mitkaufen. Damit durch die Akkus nicht unnötig Platz für Getränke und Snacks verloren geht, achten Sie auf die Maße. Sowohl kleine als auch flache Akkus helfen Ihnen bei der optimalen Nutzung des Stauraums.

Tipp: Nicht alle Features steigern die Qualität. Überlegen Sie sich, wofür Sie die Kühlbox hauptsächlich einsetzen. Beschränkt sich die Nutzung auf Autofahrten, ist eine kleine Box, die sich zwischen den Sitzen integrieren lässt, ideal. Ist sie gleichzeitig für das Warmhalten von Mahlzeiten ausgelegt, wird die Box zum Begleiter für die Fahrt in den Skiurlaub. Für Strandpartys ist eine 40-Liter-Kühlbox angesagt.

🛒  Zur Übersicht bei idealo: Beliebte Kühlboxen*

Günstige Kühlbox für kalte und warme Speisen: Severin KB 2918

Kühlbox von Severin
Die Kühlbox von Severin ist für kalte und warme Speisen geeignet.
© Severin

Mit der elektrischen Kühlbox von Severin haben Sie einen Begleiter für das ganze Jahr. Denn neben dem Kühlen von Getränken und Speisen während Ihres Sommerausflugs eignet sie sich auch zum Warmhalten von Suppen & Co. im Winter. Die tragbare Box lässt sich über den Zigarettenanzünder im Auto oder über einen normalen Netzanschluss betreiben.

  • Preis: 66 Euro
  • Energieeffizienzklasse A++
  • Multifunktionsbox: kühlen bis 20 °C unter Umgebungstemperatur, warm halten bei 50 bis 60 °C
  • Geräuschpegel: nur 35 dB
  • Nutzinhalt: 20 Liter

🛒 Zum Angebot bei Media Markt: Severin KB 2918 Kühlbox*

Mobicool MV30: Ein Mini-Kühlschrank für jeden Zweck

MV30 von Mobicool
Die MV30 von Mobicool fasst 29 Liter. Das reicht zum Beispiel für sechs stehende 1,5-Liter-Flaschen.
© Mobicool

Auch die Kühlbox von Mobicool ist für den Netzbetrieb und den Betrieb über die Autobatterie geeignet. Somit ist sie nicht nur eine gut geeignet für das Auto, sondern auch für die Ferienwohnung oder den Einsatz auf der Terrasse. Die strapazierfähige Bauweise sorgt dafür, dass der Outdoor-Einsatz pannenfrei verläuft.

  • Preis: 59 Euro
  • Fassungsvermögen: 29 Liter reichen für sechs stehende 1,5-Liter-Flaschen
  • Energieeffizienzklasse A++
  • Tragegriff als Deckelstütze oder zur Verriegelung einsetzbar
  • Kabelfach im Deckel

🛒 Zum Angebot bei Saturn: Mobicool MV30 Kühlbox*

Die Kühlbox für ganze Getränkekisten: Mobicool W48

Kühlbox von Mobicool
In die Kühlbox von Mobicool passt ein ganzer Bierkasten.
© Mobicool

Wenn Sie gleich einen kompletten Bierkasten zum Grillen mit Freunden oder eine gemischte Getränkekiste für den Familienausflug an den Strand oder an den See mitnehmen möchten, bietet sich die Kühlbox auf Rollen von Mobicool an. Sowohl ein Bierkasten mit 0,5-Liter-Flaschen als auch eine Kiste Mineralwasser mit einer Höhe von maximal 32 Zentimetern finden hier bequem Platz. Leicht laufende Räder und ein Multifunktionsgriff machen den Transport simpel.

  • Preis: 92 Euro
  • Fassungsvolumen von 48 Litern
  • Extrastarke Isolierung kühlt bis zu 16 °C unter Umgebungstemperatur
  • Anschlussmöglichkeit für 12 Volt und 230 Volt
  • Flexibles Trenngitter sorgt für Ordnung in der Kühlbox (sofern ohne Getränkekiste eingesetzt)

🛒 Zum Angebot bei Amazon: Mobicool W48 Kühlbox*

Kühlen ohne Stromanschluss mit der Coleman Kühlbox Xtreme 28

Kühlbox von Coleman
Die Kühlbox von Coleman kommt ohne Strom aus.
© Coleman

Bis zu drei Tage ununterbrochene Kühlleistung ohne Stromanschluss – das bietet die passive Kühlbox von Coleman. So bleiben Getränke und Snacks auch bei längeren Reisen kalt und frisch. In der leichten Kühlbox verstauen Sie 14 stehende 1,5-Liter-Flaschen und lagern ohne Bedenken Eis über mehrere Stunden.

  • Preis: 58 Euro
  • Vollschaumisolierung
  • Gewicht: 2,7 Kilogramm
  • Abfluss zur Entleerung von Flüssigkeit
  • Deckel mit eingearbeitetem Dosenhalter

🛒 Zum Angebot bei Otto: Coleman Kühlbox Xtreme 28*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.