Kostenlose Tampons und Binden

Uni Flensburg bietet Periodenprodukte an

Als erste Hochschule in Schleswig-Holstein wird die Europa-Universität Flensburg ab Juli kostenlose Periodenprodukte zu Verfügung stellen.
Als erste Hochschule in Schleswig-Holstein wird die Europa-Universität Flensburg ab Juli kostenlose Periodenprodukte zu Verfügung stellen.
© iStockphoto

01. Juli 2021 - 17:26 Uhr

Periodenarmut noch immer ein Thema

"Wir möchten sicherstellen, dass das Fehlen von Periodenprodukten kein Hinderungsgrund für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen ist", stellt AStA-Vorsitzende Mira Osthorst der Europa-Universität Flensburg klar. Deswegen gibt es in der gesamten Uni ab dem 1. Juli kostenlose Tampons und Binden.

71 % der Studierenden sind weiblich

Eine Frau hält einen Tampon in ihren Händen.
Es gibt noch immer Frauen, die sich keine Tampons oder Binden leisten können.
© dpa, Sebastian Kahnert, skh axs

Als erste Hochschule in Schleswig-Holstein stellt die Europa-Universität Flensburg kostenlose Periodenprodukte zu Verfügung. Von den rund 6300 Studierenden an der EUF sind etwa 71 Prozent weiblich. "Das bedeutet, dass etwa 4500 Studierende von dem Angebot profitieren", erklärt AStA-Vorsitzende Mira Osthorst. Kaum vorstellbar aber noch immer gibt es Periodenarmut – also Frauen, die sich während ihrer Menstruation keine Periodenprodukte leisten können und deswegen zu Hause bleiben. "Periode ist an unserer Universität kein Tabuthema. Daher hoffen wir, dass wir mit diesem Angebot anderen Universitäten einen Anstoß geben können", so Osthorst.

Schottland war Vorreiter

Im November 2020 hat Schottland als erstes Land der Welt ein Gesetz erlassen, dass Tampons und Binden "allen, die sie brauchen" kostenlos – etwa in Schulen und Universitäten – zur Verfügung gestellt werden. Seitdem ist die Debatte in Deutschland und auch an deutschen Hochschulen angekommen. Noch gibt es erst an sehr wenigen deutschen Hochschulen entsprechende Angebote, für Schleswig-Holstein ist jetzt aber die Europa-Universität Flensburg Vorreiterin.(agi)