Opfer (44) und Tatverdächtiger (38) kannten sich

Mann (44) in Bonn enthauptet: Opfer starb an unheilbarer Krankheit

Mann legt abgetrennten Kopf vor Landgericht ab Schrecklicher Vorfall in Bonn
01:16 min
Schrecklicher Vorfall in Bonn
Mann legt abgetrennten Kopf vor Landgericht ab

30 weitere Videos

Von Ulrich Klose und Jan Dafeld

Große Aufregung in Bonn: Am Dienstag wird vor dem Landgericht der Kopf eines Menschen gefunden. Kurz darauf nimmt die Polizei einen 38-Jährigen fest. Er ist es wohl auch, der die Beamten wenig später zur Leiche des Opfers (44) führt. Nun wird bekannt: Der Mann war vor seiner Enthauptung bereits tot.

Bonn: Kopf wurde offenbar nach dem Tod von Leiche abgetrennt

Nach Informationen von RTL starb der 44-Jährige an einer unheilbaren Krankheit. Nach seinem Tod wurde der Kopf von seinem Körper abgetrennt, vermutlich von dem 38-jährigen Tatverdächtigen.

RTL-Reporter Uli Klose berichtet, dass das Opfer und der Tatverdächtige sich kannten. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen Konflikt im Obdachlosenmilieu handelt. Auch ein religiöser oder ein politischer Hintergrund der Tat werden allerdings routinemäßig geprüft. Der festgenommene 38-Jährige ist der Polizei wohl im Zusammenhang mit Betäubungsmittelkriminalität bekannt.

28.06.2022, Nordrhein-Westfalen, Bonn: Die Polizei hat den Bereich vor dem Bonner Landgericht abgesperrt. Vor dem Bonner Landgericht ist ein abgetrennter menschlicher Kopf abgelegt worden. Passanten hätten die Polizei am frühen Dienstagabend alarmier
Menschlicher Kopf vor Bonner Landgericht gefunden
tb nic, dpa, Thomas Banneyer

Kopf gefunden: Polizei bestätigt Festnahme in Bonn

„Wir haben einen Tatverdächtigen, der mit dem Geschehen in Verbindung steht, festgenommen“, so die Polizei. Der 38-Jährige wurde offenbar beim Ablegen des Kopfes vor dem Gericht beobachtet, berichtet Uli Klose. Eine Tatwaffe wurde bislang nicht gefunden.

Der Torso und der Kopf des Opfers wurden am Mittwoch in der Rechtsmedizin untersucht. Durch den großen Polizeieinsatz kam es zu großen Verkehrsbehinderungen in der Bonner Innenstadt. (jda)