Konzerte, Kino, Festivals

Was darf mein Kind in welchem Alter alleine?

18. Juni 2019 - 16:56 Uhr

Wenn Kinder erwachsen werden

Alle Eltern sind in Sorge, wenn ihr Kind zum ersten Mal alleine unterwegs ist. Aber welches Alter ist zu jung – und was ist überhaupt erlaubt? Wir klären, wann Kinder alt genug sind, um selbstständig zu werden. Und zeigen im Video, wie Krankenschwester Nora (Mimi Fiedler) aus der RTL-Serie "Nachtschwestern"* mit der Sorge um ihren Sohn auf einem Konzert umgeht.

Dramatische Szene bei den „Nachtschwestern“

In der RTL-Serie "Nachtschwestern" schenkt Nora ihrem Sohn Milo eine Konzertkarte für eine Großveranstaltung. Doch dann gerät die Veranstaltung aus den Fugen. Sie ist außer sich vor Sorge - hätte sie ihren jungen Sohn alleine auf eine solche Veranstaltung gehen lassen dürfen?

Das Jugendschutzgesetz regelt generell die Zeiten, zu denen sich Kinder und Jugendliche noch in der Öffentlichkeit aufhalten dürfen. Doch die Entscheidung im Einzelfall liegt bei den Eltern.

Ab wann darf mein Kind alleine auf ein Konzert?

Ab welchem Alter darf ein Kind alleine auf ein Konzert? Ganz so einfach ist die Frage nicht zu beantworten. Zunächst dürfen Kinder bis 16 Jahre maximal bis 23 Uhr unterwegs sein – und dabei in Begleitung eines Erwachsenen. Kinder bis 18 Jahren bis 24 Uhr. Das Jugendschutzgesetz legt diese Begrenzungen für Orte wie Gaststätten und Partys fest.

Ob Eltern ihr Kind für reif genug halten, können sie im Rahmen dieser gesetzlichen Regelungen selbst entscheiden.

Wann dürfen Kinder alleine ins Kino?

Darf mein Kind mit 12 Jahren schon auf ein Konzert? Oder mit sechs Jahren alleine ins Kino? Fragen, die alle Eltern irgendwann betreffen.

Kinder ab sechs Jahren dürfen laut Jugendschutzgesetz alleine ins Kino gehen, sofern die Altersfreigabe es erlaubt und die Eltern ein gutes Gefühl dabeihaben. Hier kommt es immer auch auf die persönliche Einschätzung der Eltern an – denn die kennen ihr Kind schließlich am besten.

Wann darf mein Kind alleine auf ein Festival?

Generell gelten hier die gleichen Richtlinien des Jugendschutzes, wie für Konzerte. Festivals informieren Eltern und Teilnehmer auch über die gültigen Regeln. Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren benötigen die schriftliche Erlaubnis der Eltern, um sich auch nach 24 Uhr auf dem Festivalgelände aufzuhalten.

Kinder, die noch nicht 16 Jahre alt sind, dürfen nur in Begleitung eines Elternteils oder eines berechtigten Erwachsenen auf einem Festival gehen.

Wichtige Regeln für Eltern:

Was für das eigene Kind richtig ist, entscheiden Eltern selbst. Gute Fragen vor einer Veranstaltung sind:

- Traust du dir das alleine zu?

- Wie würdest du in einer bestimmten Situation reagieren?

- Meldest du dich, wenn du Hilfe brauchst?

Dabei stärken klare Absprachen das Vertrauen zum Kind. Beide Seiten können sich darauf berufen – das intensiviert die Bindung und gibt ein gutes und sicheres Gefühl. Hält sich das Kind an diese Absprachen, können sich Eltern künftig noch mehr auf ihr Kind verlassen.

Sie wollen wissen, wie es weitergeht?

*"Nachtschwestern" läuft immer dienstags um 20:15 Uhr auf RTL oder jederzeit online auf TVNOW.