RTL News>Stars>

Kinderwunsch! Reality-Star Gina-Lisa Lohfink träumt von einem schwulen Sohn

Nachwuchspläne

Kinderwunsch! Reality-Star Gina-Lisa Lohfink träumt von einem schwulen Sohn

Gina-Lisa Lohfink wünscht sich Kinder.
Gina-Lisa Lohfink wünscht sich Kinder.
Instagram/Gina-Lisa Lohfink

Gina-Lisa spricht offen über ihre Nachwuchspläne

Reality-Star Gina-Lisa Lohfink (34) plaudert über ihre Zukunft. Obwohl sie noch nicht den Mann fürs Leben gefunden hat, habe sie eine konkrete Vorstellung davon – sie wünscht sich eines Tages Kinder. Wie ihr Wunsch-Nachwuchs sein sollte, erfahren Sie hier.

Gina-Lisa träumt von einem schwulen Jungen

Die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin offenbarte jetzt, dass gerne einmal Mama werden würde: „Wenn's der liebe Gott will, wird es irgendwann so geschehen. Ich würde es mir sehr wünschen“, erzählt sie im „Bild“-Interview. „Aber man darf es nicht erzwingen. Wenn's passiert, passiert's.“

Auf die Frage, ob sie sich lieber ein Mädchen oder einen Jungen wünscht, sagt die Blondine ganz klar: „Ich hätte gerne einen Jungen. Mit dem kann ich auf den Spielplatz gehen oder zum Box-Training. Entweder, er wird ein Checker, der die Mädels klar macht. Oder er wird schwul. Ich hoffe, er wird schwul, das wäre mein größter Traum. Ich liebe Schwule.“ Eine zweite kleine Gina-Lisa könnte sie sich nicht vorstellen : „Ich weiß nicht, ob man das aushält.“

Kann Gina-Lisa überhaupt stillen?

Das It-Girl hat sich bereits mehrere Male verschiedensten Schönheitsoperationen unterzogen. Bei ihrer Frauenärztin hat sie bereits abgeklärt, ob sie nach ihren Brust-OPs überhaupt ihr Baby Stillen könnte. Gina-Lisa hatte sich darüber große Gedanken gemacht, aber laut der Ärztin sei das kein Problem. Genau diese Frage stellten Fans schon Influencerin Angelina Pannek, als ihr Sohn auf die Welt kam. Sie gibt bei diesem ebenfalls Thema Entwarnung – es funktioniert !

Eine natürliche Geburt kommt bei der 34-Jährigen allerdings nicht in Frage: „Auch wenn meine Mama das nicht gerne hört, aber ich würde mich für einen Kaiserschnitt entscheiden“, verrät sie der „Bild“.

Na, dann fehlt für das Babyglück ja nur noch der richtige Mann an Gina-Lisas Seite.