Was für eine Pechsträhne

Katie Price bricht sich bei Horrorunfall in der Türkei beide Füße

01. August 2020 - 14:34 Uhr

Katie Price wird vom Pech verfolgt

Katie Price (42) nimmt derzeit scheinbar jedes Fettnäpfchen mit – und diesmal wortwörtlich. Das britische Reality-Sternchen wollte eigentlich die Zeit im Türkei-Urlaub genießen. Jetzt berichtet die britische Zeitung "The Sun", dass sich die 42-Jährige bei einem Unfall beide Füße gebrochen habe.

Katie Price' Urlaub nimmt jähes Ende

Mit ihren Kindern Princess (13) und Junior (15), sowie ihrem neuen Freund Carl Woods (31) wollte Katie Price einen entspannten Urlaub in der Türkei verbringen – Sohn Harvey (18) musste aufgrund seiner Erkrankung zuhause bleiben. Doch ein Tagesausflug in den Themenpark "Land of Legends" beendete die gemeinsame Erholung vorzeitig. Wie die "Sun" exklusiv von Price erfahren haben will, sprang sie in dem Themenpark von einer Wand und brach sich beim Landen beide Füße.

Operation in England

Die komplette Nacht habe das ehemalige Boxenluder unter Schmerzen im Krankenhaus verbracht. Das Ergebnis: beide Füße mussten eingegipst werden. Price muss nun ihren Urlaub vorzeitig abbrechen und sich zur Operation auf den Weg in das heimische England machen. Die Ärzte in der Türkei machten ihr unterdessen keine allzu großen Hoffnungen auf schnelle Genesung. Die gebrochenen Füße müssten mit chirurgischen Nägeln fixiert werden –ihre erste Prognose: drei bis sechs Monate könnte die Heilung damit dauern.

Gebrochene Füße sind trauriger Höhepunkt ihrer Pechsträhne

Die gebrochenen Füße sind leider nur der vorläufige Höhepunkt der letzten Wochen voller schlechter Nachrichten: Erst musste Sohn Harvey auf die Intensivstation, dann zeigte sie eine Tierschutzorganisation wegen Tierquälerei an. Es bleibt nur zu hoffen, dass Price bald aus den Negativschlagzeilen rauskommt.

Im Video: Katie Price eine Tierquälerin?