Not-OP!

Nach Tipp von Heilpraktiker: Indischer Junge isst 16 Zahnbürsten und einen Eisennagel

Harish Devi hatte 16 Zahnbürsten und einen Eisennagel verschluckt. Nach der Operation liegt er neben den Zahnbürsten im Krankenbett.
Harish Devi hatte 16 Zahnbürsten und einen Eisennagel verschluckt. Nach der Operation liegt er neben den Zahnbürsten im Krankenbett.
© Jam Press Vid/Rare Shot News

21. Oktober 2021 - 9:12 Uhr

Ärzte fanden insgesamt 17 Gegenstände

16 Zahnbürsten und ein drei Zentimeter langer Eisennagel – das ist die Bilanz nach einer Operation in Indien. Die Gegenstände wurden dem 14-jährigen Harish Devi aus seinem Magen entfernt. Hinein gekommen waren sie mit purer Absicht – nach einem Tipp seines Heilpraktikers.

Auf keinen Fall nachmachen!

Der Heilpraktiker aus dem indischen Bundesstaat Uttar Pradesh hatte dem Jungen empfohlen, die Zahnbürsten zu essen. Das habe ihm gegen den Drang helfen sollen, Dreck zu essen, berichtet Jam Press.

Zudem war sich die Harishs Familie sicher, dass der Teenager von einem Geist besessen sei. Sie unterstützten die Idee des Heilpraktikers, weil sie glaubten, dass der Verzehr der Plastikzahnbürsten auch gegen den Geist helfen würde.

Ärzte entfernen eine Zahnbürste aus dem Magen des indischen Jungen.
Insgesamt 16 Zahnbürsten mussten die Ärzte aus dem Magen des Jungen entfernen.
© Jam Press

Er wird sich vom Eingriff erholen

Ärzte eines großen Krankenhauses konnten bei einer Magen-OP alle Zahnbürsten und den Nagel entfernen, der Junge wird keine Schäden davontragen. Das seltsame Experiment ist zum Glück noch einmal gutgegangen. Nachmachen sollte man diesen vermeintlichen Tipp auf keinen Fall. (lra)