Polizei veröffentlicht erstmals Fotos

Säugling nach Geburt vor Klinik abgelegt: In dieses Handtuch war das Baby eingewickelt

Eingewickelt in dieses Handtuch wurde das Baby aufgefunden.
In diesem Handtuch wurde der Säugling eingewickelt.
Polizeipräsidium Schwaben Süd/West

Leicht unterkühlt, aber wohlauf wurde im Dezember 2022 ein Säugling vor dem Krankenhaus im bayerischen Immenstadt im Allgäu aufgefunden. Seitdem sucht die Polizei nach Zeugen und der Mutter – bisher erfolglos. Mit neu veröffentlichten Fotos hoffen die Beamten auf Hinweise. Wie eine Polizeisprecherin auf RTL-Anfrage bestätigt, ist das Kind wohlauf.

Kind im Eingangsbereich der Notaufnahme gefunden

Das Neugeborene wurde laut Polizei gegen 6.30 Uhr am Morgen im Eingangsbereich der Notaufnahme gefunden. Das Kind wurde sehr wahrscheinlich unmittelbar nach der Geburt vor dem Krankenhaus abgelegt.

„Der Säugling war zum Auffindezeitpunkt leicht unterkühlt, jedoch sonst in einem guten gesundheitlichen Zustand“, so die Polizei. Die Kriminalpolizei Kempten hat die Ermittlungen umgehend aufgenommen und sucht nach Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder die Kindsmutter geben können.

Laut erster Zeugenaussagen im Dezember soll die Mutter etwa 20 bis 25 Jahre alt sein. Laut Polizei sei sie „sehr gepflegt“ gewesen, habe hochdeutsch gesprochen und eine grüne Daunenjacke sowie eine weiß-grüne Mütze getragen.

Erneuter Zeugenaufruf der Polizei

Die Polizei hofft auch Hinweise zu den abgebildeten Handtüchern.
Wer kann Hinweise zu den abgebildeten Handtüchern geben?
Polizeipräsidium Schwaben Süd/West

Zeugen, die am 06.12.2022 gegen 06:30 Uhr im Bereich des Krankenhauses Immenstadt Beobachtungen gemacht haben, wie eine weibliche Person ein Bündel Handtücher bei sich trug und in Richtung Notaufnahme ging, oder Hinweise zu den abgebildeten Handtüchern geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Kempten unter der Telefonnummer 0831 9909-0 zu melden.

Auch in einem anderen Fall hoffen bayerische Beamte auf Zeugenhinweise. Nur zwei Tage vorher wurde im Landkreis Traunstein ebenfalls ein Säugling abgelegt, der allerdings tot aufgefunden wurde.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Kind ist in Pflegefamilie untergebracht

Die Bereitschaft der Bevölkerung, den neugeborenen Jungen aufzunehmen, war nach Angaben der Polizei sehr groß. Nachdem der Säugling anfangs vom Jugendamt in Obhut genommen wurde, ist es mittlerweile in einer qualifizierten Pflegefamilie untergebracht.