Polizei fahndete mit Fotos nach dem Täter

Idar-Oberstein: Tankstellen-Mitarbeiter erschossen - mutmaßlicher Killer gefasst!

Das Polizeipräsidium Trier hatte Fotos des mutmaßlichen Täters veröffentlicht. Der Mann soll einen Tankstellen-Kassierer erschossen haben und befand sich zwischenzeitlich auf der Flucht. Nun wurde ein Verdächtiger festgenommen.
Das Polizeipräsidium Trier hatte Fotos des mutmaßlichen Täters veröffentlicht. Der Mann soll einen Tankstellen-Kassierer erschossen haben und befand sich zwischenzeitlich auf der Flucht. Nun wurde ein Verdächtiger festgenommen.
© Polizeipräsidium Trier

20. September 2021 - 11:15 Uhr

Ermittlungserfolg der Polizei Trier: Flüchtiger festgenommen

Ein großes Polizeiaufgebot hatte nach einem Mann gefahndet, der am späten Samstagabend den Kassierer einer Aral-Tankstelle in Idar-Oberstein (Rheinland-Pfalz) erschossen haben soll. Mit Erfolg. "Der Tatverdächtige wurde gegen 08.45 Uhr durch Spezialeinheiten der Polizei widerstandslos festgenommen", vermelden die Ermittler. Es handele sich um einen 49-jährigen Deutschen aus dem Kreis Birkenfeld. "Zu seinem Motiv gibt es aktuell keine Erkenntnisse."

Mutmaßlicher Täter hatte sich mit dem Kassierer gestritten

19.09.2021, Rheinland-Pfalz, Idar-Oberstein: Polizisten sichern eine Tankstelle. Ein Angestellter der Tankstelle ist in Idar-Oberstein in Rheinland-Pfalz von einem mit einer Pistole bewaffneten Mann erschossen worden. Die beiden Männer waren am Samst
Ein Angestellter einer Aral-Tankstelle ist in Idar-Oberstein in Rheinland-Pfalz ist von einem mit einer Pistole bewaffneten Mann erschossen worden.
© dpa, Christian Schulz, sei

Zwischenzeitlich war der mutmaßliche Täter nach Angaben der Polizei im Stadtgebiet Idar-Oberstein zu Fuß unterwegs gewesen. Die Ermittler hatten Fotos des Mannes veröffentlicht, der bei der Tat mit einer dunklen Hose und einem weißen T-Shirt bekleidet gewesen ist.

Der dringend Tatverdächtige sei zuvor bereits gegen 20.30 Uhr in der Tankstelle gewesen und habe diese nach einem kurzen Streit mit dem Mitarbeiter wieder verlassen. Zu dem Zeitpunkt habe er noch ein dunkles T-Shirt getragen, "das auf dem Rücken die Aufschrift der amerikanischen Biermarke "Lengthwise-Centennnial"-Ale" hatte. Die Ermittler hatten die Bevölkerung in ersten Meldungen darum gebeten, im gesamten Stadtgebiet keine Anhalter mitzunehmen.

Sonderkommission soll Hintergründe der Tat aufklären

Am Sonntagmorgen veröffentlichte die Polizei Trier weitere Fotos, die den mutmaßlichen Täter bei der Tat um 21.20 Uhr in der Aral-Tankstelle Idar-Oberstein zeigen. Nun wurde ein tatverdächtiger Mann festgenommen.
Am Sonntagmorgen veröffentlichte die Polizei Trier weitere Fotos, die den mutmaßlichen Täter bei der Tat um 21.20 Uhr in der Aral-Tankstelle Idar-Oberstein zeigen. Nun wurde ein verdächtiger Mann festgenommen.
© Polizeipräsidium Tier

"Die Polizei Trier bedankt sich für die vielfältigen Hinweise aus der Bevölkerung und das besonnene Verhalten der Menschen in Idar-Oberstein", heißt es in einer Pressemitteilung. "Mit der Festnahme des Tatverdächtigen besteht keine Gefahr mehr." Die Kriminalpolizei habe eine Sonderkommission eingerichtet, um die Hintergründe der Tat und den Tatablauf aufzuklären.